netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Testleser für den Ebook-Reader von Sony gesucht

Noch bis zum 04.03. kann man sich als Testleser für die am 11.03. erscheinenden Ebook-Reader von Sony bewerben. (Wir berichteten.) Natürlich sollte man das folgende Detail bedenken, andererseits muss man nur einen Fragebogen ausfüllen und darf den Reader dann komplett behalten:

Die Gewinner erklären sich dazu bereit, dass Ihre Vornamen, Berufsgruppe, Testberichte, Fotos und Zitate von Sony Deutschland und Thalia für werbliche Zwecke, auch im Internet, gebraucht und veröffentlicht werden dürfen.

(Normalerweise mache ich solche Aktionen ja nicht mit, aber andererseits – 299,- Euro sparen zu können IST schon verlockend…)

2 Kommentare

  1. Man muss eben seine Testberichte, Fotos und Zitate so ausgestalten, dass sie ganz bestimmt nicht „für werbliche Zwecke“ verwendet werden können, und schon ist man aus dem Schneider. 🙂

  2. Ich frage mich wirklich was daran so schlimm sein sein, wenn Zitate, Vornamen und Bilder des Testlesers veröffentlicht werden. Solange Sony davon absieht die Nachnamen, Addressen und Telefonnummern rauszugeben ist doch alles paletti. ???