netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Aufsatzlieferungen drastisch zurückgegangen

Um ein Viertel bei der Fernleihe und ein Drittel beim Dokumentlieferdienst Subito sind die Lieferzahlen für Aufsätze gesunken: Seit der Änderung des Urheberrechts dürfen Bibliotheken nicht mehir per E-Mail und als PDF-Dokument liefern, wie es technisch angemessen wäre, sondern müssen die Aufsätze als Fax versenden. Ein Artikel der FAZ schildert die Umstände, die die rechtlichen Einschränkungen im Ablauf bewirken.

Ein Kommentar

  1. Beim Online-Zugriff auf lizenzierte Zeitschriften etc. hat sich allerdings auch viel getan. Bei manchen Bibliotheken kann man die sogar ganz gut finden:-)