netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bibliotheksgerüche

Gestern hatten wir etwas zum Thema Bibliotheksgeräusche, heute geht es um Nase. Nicht so sehr um die Gerüche, die im Normalbetrieb stören können, sondern eher um die Möglichkeit, sich den Geruch alter Bücher, speziell diesen

English Novel taken from a Signed First Edition of one of my very favorite novels, Russian & Moroccan leather bindings, worn cloth and a hint of wood polish

dezent in die Wohnung zu holen oder auf dem Körper zu verteilen. Wer schon immer mal wie ein altes Buch riechen wollte, sollte bei In The Library zugreifen (oder einfach ein paar Stunden im Magazin Nachlässe sortieren). [via librarian.net]

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar