netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Schon kritisch, wenn die Autorin Bibliothekarin ist …

In einer Besprechung des Buches „Deine Juliet“ von Mary Ann Shaffer in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung meint der Rezensent nach der Mitteilung der Information, dass die Autorin Buchhändlerin und Bibliothekarin war:

Dies waren, Buchhändlerinnen und Bibliothekarinnen mögen es mir nachsehen, keine vertrauensfördernden Informationen.

Tja, dies als Sammelstück für die Mottenkiste im Berufsbild-Schrank…

2 Kommentare

  1. Das ändert nichts daran, dass das Buch ein echtes Schmankerl ist – auf nach Guernsey 🙂

  2. Mein Votum könnte die Gefühle von Schweine-Lobbiesten verletzen, daher noch ein ergänzender Warnhinweis: Die „Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“ ist in ihren Ursprüngen eine Tarnorganisation von Menschen, die illegal ein Schwein geschlachtet haben und über diese frevelhafte Tat zu Bibliophilen werden…