netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Boom bei öffentlichen Bibliotheken

Nicht nur steigende Besucherzahlen (plus 11,2 % im Vergleich zum Vorjahr) haben die öffentlichen Bibliotheken in der spanischen autonomen Region Katalonien zu vermelden, sondern auch die Einrichtung von 20 neuen im Jahr 2008 sowie weiterere 30 im laufenden Jahr 2009. Das macht, wie die spanische Zeitung El País meldet, eine neue Bibliothek alle zwei Wochen! Trotz – oder vielleicht gerade wegen – der Wirtschaftskrise wurden und werden in diesem Zeitraum rund 56 Mio. Euro investiert. Derzeit verfügt Katalonien über 333 öffentliche Bibliotheken.
Allein die Provinzverwaltung Barcelonas gibt für ihre 188 bestehenden Bibliotheken und 9 Bücherbusse im Jahr 35 Mio. für den Unterhalt aus, sowie rund 8 Mio. für die Einrichtung der neuen. Immerhin zählten allein diese Bibliotheken rund 16 Mio. Besucher.

Autor: OS

Stephan Orti von Havranek (Jahrgang 1958) sieht als Dokumentar er gelegentlich die Dinge anders ein Bibliothekar. Er versucht u. a. spanische Informationsquellen auszuwerten.