netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

SLUB bloggt, twittert, stellt Videos in Youtube ein

Die Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek Dresden macht mobil und hat ein Weblog eingerichtet (mit schon etlichen Kommentaren, Respekt! aber wo bleibt der RSS-Feed?), hinzu einen Twitter-Account und einen Channel bei YouTube. Da schmerzt es relativ wenig, wenn in der dies meldenden Presse wieder einmal das Bild vom „Online-Tagebuch“ bemüht wird.

Ein Kommentar

  1. Cool! Und am bemerkenswertesten finde ich ja, dass die Initiative dazu mit Herrn Bonte offenbar von ganz oben kam und mit ihm auch mal jemand von ganz oben den Content für die 2.0-Kanäle einer großen WB macht! Look & Feel und vor allem auch der Ton des Blogs gefallen mir auch gut („Sie merken, ich komme in Fahrt, höre deshalb auch besser auf“) – so viel Begeisterung muss sich ja auf die NutzerInnen übertragen!