netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Lesen auf der Enterprise

Die Bibliothekarin Monika Bargmann („library mistress„) und der Filmwissenschafter Robert Buchschwenter spüren morgen in einem audiovisuellen Vortrag der Zukunft des Bibliothekswesens nach

Anhand filmischer und literarischer Beispiele werden Fragen aufgeworfen:
* Welche heute gängigen Speichermedien wurden im Science-Fiction Film der 1960er Jahre vorweggenommen?
* Wie viel Macht verleiht die Informatik?
* Was ist eine zerebrale Bibliothek?
* Und welche Klischeevorstellungen prägen das Bild der Wissensverwalter quer durch alle Zeiten?
Morgen, Dienstag, 16. Juni, 19:00 Uhr, Musiksammlung der Wienbibliothek. [via ORF und via Wienbibliothek]

2 Kommentare

  1. Dort wäre ich zu gern dabei. Aber wie komme ich mal eben nach Wien? Wann wird endlich das Beamen erfunden?!

  2. oder das Pendler-Raumschiff… aber wir kommen auf Einladung auch gerne anderswo hin 😉