netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Ehrenamt in Bibliotheken

Auf den Webseiten der Kulturpolitischen Gesellschaft, gesponsort vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, findet sich ein Überblick über das Ehrenamt in verschiedenen Feldern der Kultur, darunter auch zum Ehrenamt in Bibliotheken, eingeleitet durch einen allgemeinen Text („… die Bedeutung ehrenamtlicher Mitarbeit im Bibliotheksbereich immens“) mit einer Auswahl von Fallbeispielen, bei denen mir Beispiele von gänzlich ehrenamtlich verwalteten Bibliotheken, insbesondere im kirchlichen Bereich, zu fehlen scheinen. (Ich habe den Hinweis aus irgend einem Twitterbeitrag, weiß aber nicht mehr welcher von wem. Man möge mir verzeihen!)

2 Kommentare

  1. Der Artikel über Königswinter-Oberpleis schildert diese Verhältnisse außerordentlich realistisch – nicht im kirchenlichen Bereich zugegeben. http://www.kupoge.de/ifk/ehrenamt/bibliotheken/bibliothek4.htm – aktueller Bestand: 15.000 Medien. Neiderregend finde ich, dass in dem Team je 2 Dipl.Bibl. und Buchhändlerinnen sind. Dafür haben wir eine gestrenge Krankenschwester für die Erstellung und Einhaltung der Dienstpläne 🙂

  2. Pingback: Kulturpolitische Gesellschaft informiert über Ehrenamt, auch in Bibliotheken « Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW