netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Digitalisierung on Demand

Der Standard.at berichtet von einem neuen Service der Wienbibliothek, Werke aus den Beständen einzuscannen, wenn es urheberrechtlich o.k und das Werk in gutem Zustand ist. Die Dienstleistung ist Teil des EU-Programm „eBooks on Demand“, an dem neben der Wienbibliothek 13 weitere europäische Institutionen teilnehmen, darunter die Bayerische Staatsbibliothek, die Nationalbibliothek Dänemarks oder auch die Universitätsbibliotheken Innsbruck und Wien.

Kommentare sind geschlossen.