netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Suchmaschineneingabemaskendesign

Auf der Seite Popular Search Engines in the 90’s: Then and Now gibt es eine ausführliche Darstellung, wie sich das Design der Eingabemasken der gängigen Suchmaschinen in den letzten Jahren verändert hat. Der Trend geht eindeutig zu einem Suchschlitz ohne überflüssiges Drumherum. Nachdenken muss man meist erst, wenn die Ergebnisse angezeigt werden…

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Ein Kommentar

  1. Wäre es nicht korrekter, zu formulieren: „Fast alle ausser OPACs haben schon immer nur einen Suchschlitz. Der Trend geht dahin, überflüssiges Drumherum wegzulassen“? Man könnte hinzufügen, dass dies dem Ergebnis der Studie der ETH Zürich über OPAC-Nutzerwünsche aus den 90ern entspricht 🙂

    Se non mette la pezzetta dappertutto non è contenta… 🙂