netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

EU-Veröffentlichungen ab 1952 gehen online

Das Amt für amtliche Veröffentlichungen stellt auf der Buchmesse seinen neuen elektronischen Bookshop (schönes neudeutsches Wort übrigens) vor. Digital und kostenlos und schnell sollen alle auf die digitalisierten Dokumente zugreifen können. Ich bin gespannt, ob und wie das funktionieren wird, insbesondere ob – ich hatte da ja schon einige unangenehme Erfahrungen – der Ausdruck auf dem eigenen Drucker dann auch funktioniert.

Autor: OS

Stephan Orti von Havranek (Jahrgang 1958) sieht als Dokumentar er gelegentlich die Dinge anders ein Bibliothekar. Er versucht u. a. spanische Informationsquellen auszuwerten.