netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Eine Lebendige Bibliothek

Die Bücher in der Lebendigen Bibliothek in Istanbul bieten eine große Auswahl: Für jedes Vorurteil ist etwas dabei. Wer hierher kommt, kann sich mit einem „Buch“ unterhalten – und dabei seine Vorurteile überprüfen.

Eine Lebendige Bibliothek | Europa | Deutsche Welle | 06.04.2010.

Ein ähnliches Angebot hatte auch schon die Kornhausbibliothek in diesem März im Angebot, dort waren „Lebende Bücher“ auszuleihen. Es gibt auch eine Website aus Österreich, die über das Projekt living books – miteinander reden statt übereinander informiert…

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

3 Kommentare

  1. Pingback: biblioblog » Blog Archiv » Menschen als “Lektüre”

  2. Heey leute,
    meine Frage ist: was genau ist eine “ lebendige Bibliothek“?
    Und in welchen städten und ländern gibt es diese überall?
    Lg , Danke !
    🙂

  3. Na ,
    also meine Fragen lauteten, da ich ein bericht darüber schreiben muss mit so vielen informationen wie möglich : Also diese lebendige bibliothek…:
    – was denkt ihr darüber? – hilft das was gegen vorurteile, demokratie und tolleranz, was glaubt ihr?
    -wo gibt es überall diese bibliotheken?( reichen auch ein paar städte)
    -seit wann gibt es die?
    darf man sich so lange wie man will dieses “ Buch ausleihen“ ?
    -sind dort menschen aus ALLEN ländern, und mit ALLEN sitten und so…???
    ….
    Es wäre echt super- nett wenn ihr euch das mal durchlesen könntet und vlt. fragen beantwortet, bitte…!!!
    Vielen Dank :-*