netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Elektronische Heimbibliothek 1959

1959 dachte man offensichtlich bei einer elektronischen Heimbibliothek nicht so sehr an das Verschwinden der Bücherregale, sondern mehr an eine andere Form des Lesens. Bei dieser Vision blieben die Regale erhalten (offensichtlich für Mikroverfilmungen und Bücher) und die Texte wurden an die Decke projiziert. Schönen Dank an Max Ackermann für den Hinweis!

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.