netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bloglines

Anscheinend macht der Dienst erst am 1.November dicht, also noch ein bischen mehr Zeit, sich nach einem neuen Feedreader umzusehen. Tipps für den Umstieg gabe es ja hier schon: Ersatz für Bloglines. Brian Herzog, der Swiss Army Librarian beschreibt in seinem Weblog im Artikel So Long Bloglines, And Thanks For All The Feeds einige Vor- und Nachteile von Netvibes und weist auf tt-rss hin, ein Reader, der auf dem eigenen Server installiert werden muss.

Falls noch nicht geschehen, sollte man sich aber auf jeden Fall seine OPML-Datei von Bloglines irgendwo abspeichern…

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar