netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Strengste mögliche Sicherheit natürlich auch bei uns

Japan ist Erdbebengebiet und das weiß Japan…mehrstufige Sicherheitssysteme… ernsteste Problem… (natürlich nur in Japan)… Wir haben anspruchsvollste Sicherheit… Sicherheit ist nicht verhandelbar… es kommen Fragen auf uns zu…es hat ein „trotzdem“ gegeben

Hilfloses, kaum zu bremsendes Gestammel und Worthülsenbombardement auf die Journalistin Marietta Slomka, die in diesem Interview trotzdem wieder mal sehr angenehm auffällt [via Markus].
Was man von technischer Beherrschbarkeit und Sicherheit zu halten hat, demonstriert ja jeden Winter oder Sommer die Bahn, auch die Entwicklungen im  im Test-Endlager Asse und Gorleben machen Mut und zeugen von Kompetenz und Weitsichtigkeit unserer Politiker.

Wie Markus schreibt:

Es gab heute einen sehr guten Kommentar im DLF von Günter Hetzke zur Atomenergie: «Made in Germany als Beruhigungspille»

[http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/03/12/dlf_20110312_1905_eaf5ba3d.mp3]

Update: Zwei netbiber, ein Gedanke. Jürgen war ein wenig schneller als ich, ich lasse den Beitrag aber trotzdem stehen 😉

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.