netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Totgespart und zum Antiquariat degradiert

Die Rheinsberger Bibliothek ist seit Sparbeschlüssen vor Jahren nun schlecht nachgefragt und soll Mitte nächsten Jahres schließen. Die Verwaltung beruft sich auf wirtschaftliche Zwänge, so dass es sinnvoll erscheint, den Laden dicht zu machen. Der Kultur- und Wirtschaftsausschuss plädierte für eine ehrenamtliche Weiterführung. [via Märkische Allgemeine] Rheinsberg – Ort eines zauberhaften Romans …

Kommentare sind geschlossen.