netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Die Angst des Bibliothekars vor der digitalen Revolution

Eine kritische Rezensions zu Uwe Jochums „Die Selbstabschaffung der Bibliotheken“ in der Süddeutschen.

Ein Kommentar

  1. Ein wunderbarer Text, entlarvend mit dem Hinweis, dass der argumentative Blick des Bibliothekars aus eigennützigen Gründen am Tellerrand hängen geblieben ist. Und ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass es sich erneut um einen Fall von „meine beitrags- / lyrik ist hübscher / als deine // dude“ handelt.