netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Library Boing Boing

Das ist mal eine total spannende Geschichte und eine interessante Kooperation. Bei uns könnte es KollegInnen (auch in Bibliotheksverbänden) geben, die Boing Boing nicht einordnen können…

Library Boing Boing is a collaboration between ALA and the fabulously amazing Boing Boing folks to highlight all of the great new things libraries are doing.

via Announcing Library Boing Boing at the American Library Association – Boing Boing.

Hier die Information der ALA mit diversen begeisterten Kommentaren…

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin 26 Jahre alt und viel im Netz unterwegs. Dennoch kannte ich „Boing Boing“ nicht. Sie tun gerade so als ob alle, die diesen Blog, gerade recherchiert, nicht kennen, totale Hinterwäldler seien.

    Grüße

  2. Hallo Peter,
    nein, war bestimmt nicht als pauschaler Hinterwäldler-Vorwurf gemeint. Aber BoinBoing ist schon cool und immer wieder einen Besuch wert. Drei wissenswerte Dinge über dieses Blog:
    a) BoingBoing gibt’s sogar schon ein Jahr länger als netbib – seit 2000, somit quasi ein Dinosaurier der Blogosphäre!
    b) Der Romanautor Cory Doctorow, einer der Blogger dort, schreibt schon seit vielen Jahren immer wieder sehr gute Sachen über Themen, die BibliothekarInnen am Herzen liegen, wie etwa Urheberrecht und DRM.
    c) Es gibt einen Wikipedia-Artikel über dieses Blog, sogar in der gestrengen deutschen Version – das schaffen nicht viele Blogs! 🙂
    Wollte ich nur mal gesagt haben.
    Have fun,
    Lambert