netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Über Europeana und Crowdsourcing und so

„Diese Erschließung digitaler Schwarmintelligenz liegt voll im Trend, sagt Britta Woldering von der Deutschen Nationalbibliothek, die das Projekt Europeana 1914-1918 für Deutschland koordiniert. ‚Die Erfahrungen mit Crowdsourcing sind durchweg positiv.'“

[via Deutsche Welle]

Kommentare sind geschlossen.