netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

„personell ausgelutscht“

Manchmal muss man auch drastische Wörter benutzen, um eine Situation auf den Punkt zu bringen! In Mönchengladbach sendet – so meldet es die Rheinische Post – der Leiter des Fachbereichs Bibliothek und Archiv SOS: sechs unbesetzte Stellen führen dazu, dass Vertretungsregelungen im Krankheitsfall nicht mehr in Frage kommen. Das könnte dazu führen, dass zwei von vier Bibliotheken des städtischen Bibliothekssystems nicht mehr zu halten sind.

 

Kommentare sind geschlossen.