netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Wird der städtische Zuschuss halbiert?

Dann wäre die Stadtbibliothek Schleiden in Gefahr. Wie der Kölner Stadtanzeiger meldet, hat die Kommune einen Fragebogen an die Bürger verteilt, in welchem diese kund tun sollen, ob eine Halbierung des Zuschusses (die Stadt ist nicht Träger der Bibliothek) von 23.000 auf 11.000 € akzeptabel wäre, wenn gleichzeitig die Gebühren für die Bibliothek angehoben würden.
Die Leiterin der Stadtbibliothek Schleiden weist darauf hin, dass bei einem Wegfall die Kompensation durch die Gebühren fraglich sei, zwei 400 €-Kräfte nicht mehr gehalten werden könnten und außerdem die Bildung nicht mehr kostenlos angeboten würde.

 

Kommentare sind geschlossen.