netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bringservice bei der Stadtbibliothek Chemnitz

Die Stadtbibliothek Chemnitz ist zusammen mit anderen kulturellen und Bildungsorganisationen im städtischen Eigentbetrieb „Das Tietz“ zusammengefasst. Sie ist eine lebendige Institution, wie man mit einem Blick auf die Homepage unschwer erkennen kann, sie kommt recht WebZwoNullig herüber mit RSS und Twitter. Offensichtlich ist es auch eine kritische Institution, denn obwohl eine Facebook-Seite angeboten wird, wird sie auf der Hauptseite der Homepage nicht beworben.
In der Sächsischen Zeitung (nein, ich verlinke den betreffenden Artikel aus bestimmten Gründen nicht, er ist auf der Homepage der Bibliothek unter „Presse“ zu finden) kam jetzt ein Hinweis auf den neuen Bringservice der Stadtbibliothek: Wer bis 14 h bestellt, bekommt am nächsten Werktag von der Stadtbibliothek die Literatur geliefert. Drei Bücher kosten 3,50 € extra und jedes weitere Buch 50 Cent.

Kommentare sind geschlossen.