netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

3 Kommentare

  1. Vielleicht auch eine falsche Übersetzung, eher „SieRöhre“? Man sollte immer mal wieder übersetzen, das ist jetzt gar nicht deutschnational, sondern witzig gedacht: Sie arbeiten doch sicher auch mit Weichware Büro von Kleinweich, oder? Oder sind Sie ein Apfel-Fan, der mit IchBrett oder auch IchFon hantiert? So ein GewitztFon ist schon etwas Tolles! Man sollte aber bei IchBrettern aufpassen, dass man darauf nicht Zwiebeln schneidet …

  2. War schon Weinlese mit Verkostung? 🙂

  3. Nein, noch nicht. Aber vielleicht bin ich zahlenmäßig dement, verursacht durch zuviel Stehsegeln im Zwischennetz. Man sollte nicht so viel an der Leine sein … Aber solange der Servierer tut, ist es doch schön mitzubekommen, was die Gemeinschaft in Things und auf Netz ZwoNull-Weichwaren – man sagt heute gemeinschaftliche Medien dazu – diskutiert! Leider gibt es auch Trolle (!) und Leute, die Blogwart sein möchten.