netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Zwei weitere Bibliotheksbesuche

Die Serie der taz wurde weitergeführt mit einer Folge über die Stadtbibliothek Schwerin und einer über die Büchereizentrale Schleswig-Holsten.

Ein Kommentar

  1. Man kann an den Artikeln gut ablesen, dass die berufsstandseigene oberflächliche Argumentationslinie eben auch nur zu oberflächlichen Artikeln führt. Warum es schlimm ist, wenn die Ausleihzahlen sinken, würde ich gerne erfahren, nicht die nackten Zahlen. Die aus Schleswig-Holstein kommende Begeisterung dafür, dass man die Personalkosten pro Ausleihe als Indiz für gute Arbeit nimmt, muss man gar nicht erst kommentieren. Das ist alles sehr nett für die Google News Recherche nach Bibliotheksartikeln, hilft dem Berufsstand und den Bibliotheken aber keinen cm weiter.