netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Zentralbibliothek Medizin

Die ZB Med soll sich „am Markt“ ausrichten. Als Einrichtung der Leibniz-Gesellschaft muss sie sich bis 2016 einer Evaluierung unterziehen. Man kann nur hoffen, dass im Spar-, Privatisierungs- und Kommerzialisierungs-Wahn nicht noch eine weitre deutsche IuD-Institution zerschlagen wird (nach FIZ Technik und FIZ Chemie). Eine Meldung des Informationsdienstes „heute im Bundestag“.

Autor: OS

Stephan Orti von Havranek (Jahrgang 1958) sieht als Dokumentar er gelegentlich die Dinge anders ein Bibliothekar. Er versucht u. a. spanische Informationsquellen auszuwerten.

Ein Kommentar

  1. Hierzu gab es bereits eine Debatte zwischen Herrn Hobohm von der FH Potsdam und Herrn Heinrich von Password, undzwar einmal hier und dann hier.