netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Ein Kommentar

  1. Diese Betrachtung mag vielleicht für die USA gelten, aber sicher nicht für die Onleihe/Divibib in Deutschland.
    Denn wenn die Bibliotheksbenutzerin Bestseller als eBook lesen möchte, wird sie feststellen, dass es noch keine umfassende Kooperation mit den großen Verlagshäusern gibt. Daher sind auch oft nicht DIE ebooks ausleihbar die man ‚actually want to read‘ bzw. gegenwärtig lesen möchte.
    Geschweige denn wenn vielleicht zwei Menschen gleichzeitig auf die Idee kommen dieses eBook in der gleichen Bibliothek lesen zu wollen.