netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

LOTSE & SSG/FID

Die Umstellung von SSGs auf FIDs hat auch Auswirkungen auf LOTSE: Das angebotene Fächerspektrum hat sich verändert.
Während mit den Agrar-, Ernährungs-, Gesundheits- und Umweltwissenschaften erfreulicherweise vier neue Fächer hinzugekommen sind, sind sieben verschwunden: Buchwissenschaft, Film- und Theaterwissenschaft, Geographie, Kommunikations- und Medienwissenschaft, Philosophie, Slavistik sowie Theologie.
Einer der Gründe dafür: Einige Bibliotheken haben im Zuge der Aufgabe von SSGs auch die dazugehörigen ViFas und damit auch die Fachredaktion des jeweiligen Faches in LOTSE eingestellt.
Die LOTSE-Daten für diese Themengebiete wurden aber nicht gelöscht, sondern erst einmal nur ausgeblendet. Vielleicht finden sich ja interessente Bibliotheken, die die Betreuung übernehmen möchten?!

Autor: Viola Voß

Jahrgang 1977, Sprachwissenschaftlerin mit Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft, arbeitet an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

2 Kommentare

  1. Leider ist noch eine Lücke nachzutragen: die SULB Saarbrücken betreut seit Anfang des Jahres nicht länger die Psychologie. Das ZPID in Trier bemüht sich zwar nach Kräften, früher gemeinsam betriebene Angebote am Leben zu halten (in Zukunft etwa das Fachrepositorium PsyDOK), der Lotse lotst aber leider nicht selten auf abgeschaltete Dienste der SULB
    (z.B. http://fips.sulb.uni-saarland.de ).
    Hier sollte entweder die Psychologie ebenfalls ausgeblendet oder – besser – alle Links eingehend geprüft werden.

  2. Lieber Herr Kees,
    vielen Dank für den Hinweis.
    Wir sind dabei, die Links zu überprüfen und uns weiterhin um eine Nachfolge in puncto Fachbetreuung zu kümmern. Sollten wir nicht erfolgreich damit sein, werden wir das Fach gegen Ende des Jahres auch unsichtbar setzen (müssen).
    Mit den besten Grüßen,
    Katrin Steiner
    für die Lotse-Gesamtredaktion