netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Google Books bietet wieder umfangreichere Ergebnisse

Klaus Graf meldet auf Archivalia, dass wieder mehr Ergebnisse bei Google Books angezeigt werden, resümiert aber:

Ja, wir dürfen aufatmen, aber Google kann jederzeit wieder an seiner Suche herumspielen und die Wissenschaft (und die BürgerInnen) mit irreführenden Ergebnisse betrügen. Richtig bleibt: Google zeigt nur einen Bruchteil der potentiell relevanten Treffer (wenn man mit HathiTrust vergleicht).

Kommentare sind geschlossen.