netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bibliodhekschbrojekde – Dialekt-Proxy ist wieder da

| Keine Kommentare

In Heidelberg stand einmal der UNiMUT Schwobifying Proxy-Server, der Webseiten auf Schwäbisch übersetzte. Er hat jetzt einen Nachfolger, über den die Stuttgarter Zeitung schreibt. Dieser, burble genannt, übersetzt auch in Fränkisch, Sächsisch und gar Berlinerisch. Wenn man die BIB-Seite übersetzen läßt, wird das Wort „Bibliotheksprojekte“ in das oben im Titel zitierte übersetzt. Beim Berlinerischen bleibt es stehen, dafür wird „managen“ zu „manajen“. Ein schönes Spielzeug! [Der Hinweis kam vom zkbw-Dialog]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 × vier =