netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

8.9.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Der kleine Hobbit“ wird 75

„Der kleine Hobbit“ wird 75

Natürlich nicht der kleine Hobbit, sondern das gleichnamige Buch wird demnächst 75 Jahre alt, wies CILIP auf Facebook hin unter Hinweis auf die Veranstaltung bei der British Library.

19.7.2012
nach Edlef Stabenau
9 Kommentare

Zotero, citavi, Mendeley und andere

Die Übersicht bzw. der Vergleich verschiedener Literaturverwaltungsprogramme ist vonPetra Frommer und Dorothea Lemke aktualisiert worden: Das Dokument bietet einen Überblick über die verschiedenen Funktionen, die Bedienung und Lizenz-/Preismodelle von Literaturverwaltungsprogrammen. Folgende Anwendungen werden betrachtet: Citavi, EndNote, EndNote Web, RefWorks, Zotero, … Weiterlesen

27.6.2012
nach Edlef Stabenau
2 Kommentare

Als ich mal mit Charles, Fjodor und Edgar einen Text schrieb

Das Ergebnis kann man sich hier anschauen. Es handelt sich um eine Demonstration im kollaborativen Schreiben, bei der es sich bei den Mitschreibern um bekannte Autoren handelt. Anscheinend verbessern/verändern diese (verstorbenen) Autoren bei bestimmten Phrasen den Text in mehr oder … Weiterlesen

26.6.2012
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Fabio, das Bibliobike

Fabio, das Bibliobike

Schönen Dank für den Gastbeitrag von Lisa Kreuzer aus der Stadtbibliothek Mannheim! Offensichtlich funktioniert in der von Dr. Bernd Schmid-Ruhe geleiteten Stadtbibliothek auch der Bereich Bibliothekspädagogik – für den Bettina Harling zuständig ist- sehr gut, hier ist nämlich das Projekt … Weiterlesen

17.6.2012
nach jplie
2 Kommentare

Adieu, „Auslese“, adieu!

Während in der Blogosphäre derzeit noch sortiert wird, ob der Gesetzesentwurf zum „Leistungsschutzrecht“ (die Verlage wollen sich bezahlen lassen, wenn man Texte/Textschnipsel übernimmt) relevant werden wird oder nicht (hier beispielsweise die Sichtweise von Stefan Niggemeier), hat dieses Vorhaben in der … Weiterlesen

15.6.2012
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Anschaffungsvorschlag

Anschaffungsvorschlag

Wieder ein Hinweis von unserem geschätzen Tippgeber Max Ackermann, diesmal auf eine ziemlich begeisterte Besprechung des Buches von Matthew Battles, Library: An Unquiet History (deutsche Ausgabe Die Welt der Bücher : eine Geschichte der Bibliothek). Der Titel ist bei uns … Weiterlesen

10.6.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Virtueller Lesezirkel auf Twitter

Virtueller Lesezirkel auf Twitter

Eine Churer Studentin der Informationswissenschaft mit Vertiefungsbereich Bibliothek erfand den Austausch über die Lektüre mit Hilfe von Twitter. In einem Interview mit „fudder : Neuigkeiten aus Freiburg“ schildert sie, wie es dazu kam und wie sie es organisiert. Der Hashtag ist … Weiterlesen

9.5.2012
nach Flusskiesel
Kommentare deaktiviert für Maurice Sendak gestorben

Maurice Sendak gestorben

Der Kinderbuchautor Maurice Sendak („Wo die wilden Kerle wohnen“) ist im Alter von 83 Jahren gestorben. tagesschau.de

15.3.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Keine besessenen Leser/innen mehr?

Keine besessenen Leser/innen mehr?

Heute öffnet die Buchmesse in Leipzig ihre Tore. Die Märkische Allgemeine zerreißt einen in Stuttgart spielenden Roman, in welchem eine Bibliothekarin eine Rolle spielt („Veronika fand es erschreckend, dass es unter den jüngeren Kolleginnen und Kollegen kaum noch besessene Leser … Weiterlesen

30.12.2011
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Leidenschaften von AutorInnen

Leidenschaften von AutorInnen

Auf Flavorwire ist der Artikel 10 Famous Authors’ Famous Addictions erschienen, der mehr oder weniger bekannte Neigungen bekannter SchriftstellerInnen beschreibt.

24.11.2011
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Hinterm Busch

Hinterm Busch

Expedition ins Emsland ist der Titel einer Fotostrecke auf ZEIT ONLINE, die schöne aber auch etwas skurrile Fotos enthält. Die Bilder sind aus dem Buch von Gerhard Kromschröder mit dem Titel „Expedition ins Emsland“…

19.8.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Ohne Bücherhallen wäre ich als Kind verhungert“

„Ohne Bücherhallen wäre ich als Kind verhungert“

Cornelia Funke liest am Montag, den 19. September 2011 um 17.30 Uhr für 111 Kinder, die sich anlässlich des 111. Jubiläums der Bücherhallen bei einem Malwettbewerb qualifiziert hatten aus ihrem neuen Buch vor. [via hamburg-magazin.de]

4.7.2011
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Der Mafioso und der Bibliothekar

Der Mafioso und der Bibliothekar

ist der Titel eines gemeinsamen Schreibprojektes des Autorenclubs quertext-Berlin, Treff für kreatives Schreiben. Wer sich die verschiedenen Ergebnisse der Vorgabe Der Mafioso und der Bibliothekar durchlesen möchte, kann auf der Website zwischen vier Versionen auswählen.