netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

3.11.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Tendenzen im Open Access: Akteur MPDL

Tendenzen im Open Access: Akteur MPDL

MPDL schließt OA-Option in Springer Journalen für Max Planck Gesellschaft ab: https://t.co/osY1QWhzHs … #oa #offsetting — LIBREAS (@LIBREAS) November 2, 2015 Zum Hintergrund: Das Paper „Disrupting the subscription journals’ business model for the necessary large-scale transformation to open access“ der Max … Weiterlesen

10.9.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Harvard empfiehlt open access

Harvard empfiehlt open access

„Exasperated by rising subscription costs charged by academic publishers, Harvard University has encouraged its faculty members to make their research freely available through open access journals and to resign from publications that keep articles behind paywalls.“ Harvard University says it … Weiterlesen

8.9.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bericht 10. Veranstaltung „Wikimedia-Salon – Das ABC des Freien Wissens“

Bericht 10. Veranstaltung „Wikimedia-Salon – Das ABC des Freien Wissens“

Zusammenfass. d Diskussion im #wmdesalon j=journals #openaccess @WikimediaDE https://t.co/K6WF8rh2R0 mit @lambo, @fredericdubois & @c_riesen — Lesewolke (@Lesewolke) September 8, 2015

7.9.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Open-Access-Tage 2015 (Zürich) #oat15

Open-Access-Tage 2015 (Zürich) #oat15

  Die Homepage der Konferenz ist unter http://open-access.net/community/open-access-tage/open-access-tage-2015-zuerich/ zu finden und es wird unter dem Twitter-Hashtag ist #oat15 bereits fleißig getwittert!

28.8.2015
von Flusskiesel
Kommentare deaktiviert für Bayerische Staatsbibliothek veröffentlicht App „Deutsche Klassiker in Erstausgaben“

Bayerische Staatsbibliothek veröffentlicht App „Deutsche Klassiker in Erstausgaben“

Da es (noch) keine Android-Version gibt, konnte ich mir die bisher nicht ansehen. Laut einer Meldung bei heise.de (da gibt es auch ein paar Screenshots) ist eine solche aber geplant. iOS-User können die App aber im Store kostenlos herunterladen. Ob … Weiterlesen

17.6.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für DOAB bekam Open Access Award 2015

DOAB bekam Open Access Award 2015

RT @infodocket: IFLA/Brill Open Access Award 2015 Goes to Directory of Open Access Books #openaccess #doab — Library Journal (@LibraryJournal) June 17, 2015 Directory of Open Access Books (DOAB), gut zu recherchieren, bietet auch RSS-Feed der Neuerwerbungen. Erwischt aber nicht … Weiterlesen

28.4.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Informationen zum Zweitveröffentlichungsrecht

Informationen zum Zweitveröffentlichungsrecht

Spielkamp, Matthias: Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler : Geltende Rechtslage und Handlungsempfehlungen. – (iRights.Lab Policy Paper Series ; 1) – frei verfügbar unter http://irights-lab.de/assets/Uploads/Documents/Publications/zweitveroeffentlichungsrecht-20150425.pdf. Veröffentlicht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International.

20.1.2015
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Transparenz finde ich gut

Transparenz finde ich gut

Aus dem „Wozu“ dieser begrüßenswerten Aktion Transparenz bei Bibliotheken von Christian Gutknecht: Als Insider weiss ich, dass viele Universitäten – obwohl sie sich eigentlich zu Open Access verpflichtet haben – immer wieder und vorallem immer mehr Geld an diese Closed … Weiterlesen

20.10.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für 8. internationale open-access-woche

8. internationale open-access-woche

heute startet die 8. internationale open-access-woche! http://www.openaccessweek.org/ #openaccess #openaccessweek — viola voß (@v_i_o_l_a) October 20, 2014

8.9.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Open-Access-Tage 2014

Open-Access-Tage 2014

Die diesjährigen Open-Access-Tage werden von der FH Köln, Institut für Informationswissenschaft, gemeinsam mit GESIS-Leibniz Institut für Sozialwissenschaften und der ZB MED-Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften in Kooperation mit der Informationsplattform open-access.net ausgerichtet. Der Hashtag auf Twitter ist #oat14.

16.1.2014
von kg
Kommentare deaktiviert für DBV-Vorsitzender lässt es zu, dass der Weimarer Universitätsverlag einem Kommerz-Verlag ausgeliefert wird

DBV-Vorsitzender lässt es zu, dass der Weimarer Universitätsverlag einem Kommerz-Verlag ausgeliefert wird

Ab 2008 publizierte der traditionsreiche Verlag der Weimarer Bauhaus-Universität auch Open Access. Seit 1. Januar 2014 wurde der bisher von der Universitätsbibliothek (Leiter: der dbv-Vorsitzende Frank Simon-Ritz) betreute Verlag der Verlegerin Dr. Preiß (VDG-Verlag), die mit Open Access nichts im … Weiterlesen

19.12.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für UNESCO Open Access Repository (OAR)

UNESCO Open Access Repository (OAR)

Mehr als 300 Open Access-Publikationen in 12 Sprachen: „UNESCO has launched its Open Access Repository (OAR) making more than 300 on-line books, reports, and articles freely available. The OAR will operate under a new open licensing system developed by the Creative … Weiterlesen