netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

25.3.2019
von jplie
Kommentare deaktiviert für Inoreader beschränkt die Anzahl der Feeds im kostenlosen Segment

Inoreader beschränkt die Anzahl der Feeds im kostenlosen Segment

Beim webgestützen RSS-Reader Inoreader sind jetzt kostenlos (und mit Werbung) lediglich 150 Feeds zu nutzen, beim nächsthöheren Tarif (ohne Werbung) 500 und erst dann ist eine unbegrenzte Nutzung der Feeds möglich. Der RSS-Reader ermöglicht schon in der kostenlosen Variante eine … Weiterlesen

28.12.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliothekarische Fachkommunikation 2018

Bibliothekarische Fachkommunikation 2018

Buch und Bibliothek : Forum für Bibliothek und Information hat bereit jetzt das Novemberheft mit dem Schwerpunktthema „70 Jahre BuB“ freigeschaltet. Im PDF des Heftes findet man meinen Aufsatz zur Bibliothekarischen Fachkommunikation 2018 auf S. 28ff. und empfehlen möchte ich … Weiterlesen

27.12.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Publikationsreihe des Grimme-Instituts

Publikationsreihe des Grimme-Instituts

Sie kennen unsere Online-Publikationsreihe #ImBlickpunkt? Sie ist komplett kostenfrei verfügbar! Zuletzt erschienen sind Ausgaben zum Thema „Neue Realitäten – Augmented Reality und Virtual Reality“ und „Das Bild von Menschen mit Behinderung in den Medien“. https://t.co/JwI6qgJb2V— Grimme-Institut (@grimme_institut) December 27, 2018

8.12.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Newsletter: (Internet) Scout Report

Newsletter: (Internet) Scout Report

Vielleicht sollte man immer mal wieder auf Angebote hinweisen, die es schon lange gibt und die weiterhin eine gute Performanz bieten. Der Internet Scout Report gehört für mich dazu, kommt immer Freitag nachmittags und bietet stets 1-2 interessante Quellen. Es … Weiterlesen

7.12.2018
von jplie
2 Kommentare

Etwas zu Browsern

In einem Kommentar auf heise.de ist die Rede davon, dass Microsoft die eigene Entwicklung Edge aufgibt und diesen Browser in Zukunft auf der Chromium-Plattform aufbaut. Also auch hier Monokultur, denn auf Google Chrome bauen auch andere Browser wie Opera, Vivaldi … Weiterlesen

22.10.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Zotero ist jetzt in GoogleDocs integriert

Zotero ist jetzt in GoogleDocs integriert

„We’re excited to announce the availability of Zotero integration with Google Docs, joining Zotero’s existing support for Microsoft Word and LibreOffice.“ Damit arbeitet die Literaturverwaltung mit dem Office 2.0-Produkt zusammen. Im Zotero-Blog ist das eingehender beschrieben.

12.10.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für No more Google

No more Google

Es gibt ja so einige Softwarezusammenstellungen, die alternative Software propagieren – ich denke hier an Alternative.to, Free Software Directory und Digital Research Tools (DIRT) – , diese Liste aber hier – No More Google – nennt etliche weitere Alternativen zu … Weiterlesen

3.10.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für 23 Things: digitale Kompetenzen

23 Things: digitale Kompetenzen

A decade later, the 23 Things program is till going strong. https://t.co/i6W0VuwcAD — HeleneBlowers (@hblowers) October 3, 2018 Join our 2018/19 season of #23Things for #DigitalKnowledge! Open to anyone, anytime!https://t.co/TPSbzOznfV pic.twitter.com/tYAm5LMLHX — EdUni23Things (@EdUni23Things) October 3, 2018

4.7.2018
von jplie
1 Kommentar

Gmail: Viele Drittanbieter haben Zugriff auf private Nutzer-Mails

„Dem Wall Street Journal zufolge erlaubt es Google zahlreichen App-Entwicklern, auf den Posteingang von Millionen Gmail-Nutzern zuzugreifen. Die Voraussetzung für den Zugriff ist, dass sich Anwender zuvor für bestimmte E-Mail-Dienste wie Preisvergleiche, Reiseplaner oder ähnliches angemeldet haben.“ [via MacTechNews]

23.5.2018
von jplie
3 Kommentare

Hintergrund zur Audio-Suchmaschine „Spaactor“

In der „Gründerszene“ wird ein Interview mit den Gründern der Spezialsuchmaschine Spaactor geführt, das das Geschäftsmodell und die Funktionalität behandelt. Bis jetzt funktioniert die Suchmaschine Spaactor nur mit deutschen Suchwörtern – und bei Dialekten nicht so gut, es ist geplant, … Weiterlesen

16.5.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Konkurrenz für den Citavi Picker: Zoterobib

Konkurrenz für den Citavi Picker: Zoterobib

Zotero bietet die Zoterobib an, das ganz anders funktioniert als Citavi Picker: Es ist ein Tool, das man für sich benutzen kann, das aus den verschiedensten Quellen gespeist werden kann und das die aufgenommenen Literaturangaben in äußerst unterschiedlichen Zitationsstilen darstellen … Weiterlesen

29.12.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für #34C3: TUWAT – Kongress des Chaos Computer Clubs

#34C3: TUWAT – Kongress des Chaos Computer Clubs

Bis morgen findet in der Messe Leipzig (die Location dürften Bibliothekarinnen und Bibliothekare kennen?) der 34. Chaos Communication Kongrass des Chaos Computer Clubs mit dem Motto „Tuwat“ statt. Videos sind hier zu finden (wie zum Beispiel derjenige von Michael Kreil … Weiterlesen

2.12.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für #codingdavinci 2017

#codingdavinci 2017

Noch ist Zeit für einen Kaffee, aber ab 11:30 Uhr öffnen die Türen des @jmberlin für die #codingdavinci Preisverleihung. 15 Projekte, 6 Kategorien – wer gewinnt? pic.twitter.com/f26r9korJ4 — Coding Da Vinci (@codingdavinci) December 2, 2017

26.11.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für Tool: Dokumente vergleichen

Tool: Dokumente vergleichen

Verschiedene Programme haben das schon an Bord, dass man verschiedene Versionen eines Dokuments vergleicht und die Unterschiede markiert werden. Manchmal aber hat man das entsprechende Programm nicht zur Hand, dann kann Draftable eine Lösung sein. Vielleicht hier noch die Quelle: Vielleicht … Weiterlesen

12.11.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für Coding da Vinci Berlin award ceremony

Coding da Vinci Berlin award ceremony

Just 3 weeks to go! Sign up for the Coding da Vinci Berlin award ceremony, 2/12 at @jmberlin, to find out what our culture hackers have been working on#codingdavinci #opendata #openGLAMhttps://t.co/jQJFYzgznM pic.twitter.com/wLUwLQne6G — Coding Da Vinci (@codingdavinci) November 10, 2017

4.11.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für Standalone Signal Desktop

Standalone Signal Desktop

„Signal Desktop is now available in a new, standalone form, and the Chrome App has been deprecated. The new desktop version of Signal runs independently of your browser. If you’re a Firefox or Safari user, you don’t need to install … Weiterlesen