netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

1.6.2017
nach Viola Voß
Kommentare deaktiviert für Die Rückkehr der Pipes

Die Rückkehr der Pipes

Die Abschaltung von Yahoo Pipes vor rund zwei Jahren war für RSS-Fans in der Tat deprimierend. Doch jetzt gibt es eine Neuauflage: Re-live Yahoo Pipes! Bislang handelt es sich um eine erste Version, die noch ausgebaut werden soll.

15.9.2016
nach jplie
2 Kommentare

So etwas wie eine Verfügbare-Bilder-Metasuche

„Visual Hunt“ – das hier in Dr. Web besprochen wird – sammelt Fotos mit CC-Lizenzen aus verschiedenen Quellen und stellt sie unter eine Suche. 350 Millionen Bilder sollen es zurzeit sein, davon 60.000 Bilder mit einer CC0-(„gemeinfreien“) Lizenz. Schön sind … Weiterlesen

5.9.2016
nach jplie
Kommentare deaktiviert für 10 Merkpunkte zum Webpublishing – oder eher zum Schreiben?

10 Merkpunkte zum Webpublishing – oder eher zum Schreiben?

Sven Lennartz hat 1997ff. war lange Zeit mit Dr. Web verbunden und war einer der Experten für das Publizieren im Netz. – Auch hier in netbib gibt es eine Kategorie „Webdesign“ – längst vergessen in einer Zeit, wo man in … Weiterlesen

9.9.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Clickbait-Gate für die American Libraries Association

Clickbait-Gate für die American Libraries Association

Die Facebook-Seite gekapert und das am Wochenende? Das ist dem amerikanischen Verband ALA passiert. Plötzlich war die Timeline voll mit Bilderstrecken, so wie dieser Techcrunch-Artikel es zeigt. Natürlich waren alle Admins hinausgeworfen worden und natürlich dauerte es, bis Facebook erreichbar … Weiterlesen

15.7.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Trends im Webdesign

Trends im Webdesign

Sehr gut. RT @kulturmanager: Scrollen statt klicken: "7 future web design trends" http://t.co/EYFxW09DHb #webdesign — Markus Trapp (@textundblog) July 15, 2015

1.3.2015
nach jplie
1 Kommentar

Google: Demnächst Rankingfaktor Mobiltauglichkeit

Infobroker macht darauf aufmerksam, dass demnächst Webseiten, die nicht auch auf Mobilnutzung ausgelegt sind, in der Ergebnisdarstellung bei Google schlechter gerankt werden. Es gibt einen Mobile-Friedly Test bei Google Developers, mit dem man das überprüfen kann. Bei negativem Ergebnis werden … Weiterlesen

13.3.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Angepaßtes HTML und JavaScript in GoogleSites

Angepaßtes HTML und JavaScript in GoogleSites

Free Technology for Teachers meldet, dass man Google Sites nun an seine Bedürfnisse anpassen kann. Google Sites ist die Wiki-Software von Google, mit deren Hilfe man leicht Webseiten erstellen und anpassen kann (kostenlos, bei Bedarf mit Rechteverwaltung).

4.7.2011
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Darstellung auf verschiedenen Bildschirmen

Darstellung auf verschiedenen Bildschirmen

Wenn man schnell mal prüfen möchte, wie die eigene Website auf verschiedenen Auflösungen bzw. Größen daherkommt (z.B. Netbook, Smartphone, Desktop-PC) kann das praktische Online-Werkzeug Simple Media Queries Tester (Beispiel netbib) benutzen. Eine Beschreibung des Tools von Frank Bueltge ist auch … Weiterlesen

14.6.2011
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Lorem Ipsum usw.

Lorem Ipsum usw.

Blindtext für Fleischliebhaber (oder Steak-Häuser) kann man sehr gut mit dem Bacon Ipsum Generator erstellen, die passenden Katzenbilder in jeder beliebigen Größe setzt man dann mit {placekitten} ein. [Bacon Ipsum via Nerdcore] Bacon ipsum dolor sit amet pork belly turkey … Weiterlesen

25.5.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für RSS von Facebook und Twitter revisited

RSS von Facebook und Twitter revisited

Edlef schrieb gerade, dass man die Facebook-Seite der dbv-Dienstleistungskommission ja auch per RSS abonnieren könnte. Grund für mich, laut zu geben in dieser Sache, in welcher ich letzthin Alarm geschlagen hatte, dass Facebook und Twitter die RSS-Optionen abgedreht hätten. Stimmt … Weiterlesen

16.12.2010
nach jplie
1 Kommentar

Zeitungs-ähnliche Seiten mit paper.li erstellen, Beispiel Vascoda u.a.

Für sich selbst, aber auch für andere oder auch als Dienstleistung einer Bibliothek kann man mit Hilfe von paper.li zeitungsähnliche Seiten erstellen. Quelle der Einträge sind ausgewählte Twitter- oder Facebook-Accounts. Paper.li sammelt und strukturiert die Informationen dabei ähnlich wie Tabbloid, … Weiterlesen

21.10.2010
nach jplie
1 Kommentar

Barrierefrei geht anders

Es gibt Momente, da drückt einem der Ärger die Luft ab. Der dbv hat zwar seit einiger Zeit statt der klobig und mit aufdringlichen Farbkontrasten gestalteten Homepage eine dezenter ausgeführte Homepage, ist aber gleichwohl weiterhin schlecht beraten. Das sieht man … Weiterlesen

24.2.2010
nach jplie
3 Kommentare

Checkliste: Informationskompetenz online vermitteln

Die Kommission für One-Person Librarians des BIB veröffentlicht die 31. Checkliste zu einem Zukunftsthema von One-Person Libraries (und vielleicht auch anderer Bibliotheken 😉 ): Schulungsmaßnahmen und Kurse sind das eine – auf der anderen Seite stehen die Möglichkeiten, Informationskompetenz durch … Weiterlesen

14.12.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für … oder verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick

… oder verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick

Der Nikolaus (Studiernde des Studienganges Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der HTWK Leipzig) hat den Bibliotheken in Leipzig und damit Ihnen, allen Informationssuchenden, ein besonderes Geschenk in die Schuhe gelegt. Am vergangenen Sonntag wurde die neue Version „Bibliotheken in Leipzig“ freigeschaltet. … Weiterlesen

13.11.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Neue Farbenlehre – Tiefblau endlich perdu

Neue Farbenlehre – Tiefblau endlich perdu

Der dbv hat seine Webseite runderneuern lassen, endlich dezentere Farben als das monotone Tiefblau! Schön aufgeräumt sieht es aus und auf jeder Seite prangt der RSS Button im URL-Eingabeschacht des Browsers. Was, kann man hier die Aktualisierungen der jeweils angezeigten … Weiterlesen

13.10.2009
nach jplie
4 Kommentare

Barrierefreiheit einmal anders

Um auch gehörlosen Menschen den Zugang zu den Angeboten der Büchereien Wien zu erleichtern, können nun etliche Seiten in Gebärdensprache angesehen werden. „Um ihren Leserinnen und Lesern gesuchte Informationen noch leichter und schneller zur Verfügung stellen zu können, haben die … Weiterlesen