netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

17.11.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Von Sparplänen Abstand genommen

Von Sparplänen Abstand genommen

In Bad Oeynhausen wird jetzt doch nicht der Stadtarchivar auch die Bibliothek übernehmen [wir berichteten]. Der Stadt wären für bestimmte Förderungen Mittel des Landes entgangen, so dass man lieber eine/n Diplom-Bibliothekar/in einstellt. [via Vlothoer Anzeiger]

2.7.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Qualifikation oder Sparen?

Qualifikation oder Sparen?

In Bad Oeynhausen wird gerade diskutiert, ob der Stadtarchivar mit einer halben Stelle die Leitung der Stadtbücherei mit übernehmen kann. Es wird erst im Herbst 2011 spruchreif, wenn die derzeitige Stelleninhaberin in Vorruhestand geht. Da kann man dann noch eingehend … Weiterlesen

8.3.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Wir bringen Wissen in Bewegung“

„Wir bringen Wissen in Bewegung“

Was macht unseren Beruf aus? Was sind die verschiedenen Tätigkeitsfelder? Ein achtseitiger Flyer zum Berufsfeld Bibliothek und Information liegt der Märzausgabe von „BuB – Forum Bibliothek und Information“ bei und schildert in Wort und Bild Kolleginnen und Kollegen aus Öffentlichen … Weiterlesen

21.8.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ist eh alles das selbe!

Ist eh alles das selbe!

Ein jetzt verurteilter Brite war „Bibliothekar“ der Szene, weil er ein „Archiv“ von Fotos unterhielt. [via net-tribune] – Alle Psychologen sind auch Psychoanalytiker und Psychiater, nicht wahr? Das eine hat mit Sammeln und erschlieÃ?en zu tun, das andere mit Psycho.

21.8.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Webwise 2.0

Webwise 2.0

Schönen Dank an Joachim Eberhardt, der mich auf die First Monday Ausgabe von August aufmerksam machte, hier finden sich selected papers from the Ninth Annual WebWise Conference on Libraries and Museums, WebWise 2.0: The Power of Community U.a. geht es … Weiterlesen

30.7.2008
von Christian Spließ
1 Kommentar

Die Bibliothekare, die in der Hölle arbeiten

Die teuflischen Archivare waren nicht unbedingt glücklich in ihrer Bibliothek. Aber sie waren zufrieden und das war mehr, als man von den meisten Lebenwesen in der Dimension, die man die Schwefelklüfte nannte, behaupten konnte. Die wolfsköpfigen Dämonen archivierten alles, was … Weiterlesen