netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

31.7.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die Asbest-Sanierung der UB Konstanz kann beginnen

Die Asbest-Sanierung der UB Konstanz kann beginnen

10 Millionen Euro wurden vom baden-württembergischen Landtag für den ersten Bauabschnitt und weitere 2,1 Millionen Euro für Interimslösung bewilligt. Um die gereinigten 1,5 Millionen Bände zwischenzeitlich unterzubringen, soll eine mehrere tausend Quadratmeter Nutzfläche bietende Halle angemietet werden. [via idw-online.de und … Weiterlesen

1.2.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bittere Ironie: von 24/7 auf 0/0

Bittere Ironie: von 24/7 auf 0/0

Der Asbestvorfall mit sofortiger Schließung traf eine ausgezeichnete Bibliothek. Die Welt nimmt den Beginn der Säuberung der Bücher der Konstanzer Universitätsbibliothek zum Anlass, die Vorkommnisse eingehend zu schildern. Auch schwäbische.de berichtet darüber.

27.1.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Stabi-Baumaßnahmen dauern an

Stabi-Baumaßnahmen dauern an

Der Tagesspiegel meldet: Die Umbaumaßnahmen der Stabi Berlin dauern länger als gedacht. Die 350-Jahr-Jubliäumsfeiern werden daher ohne einen neu eröffneten Lesesal über die Bühne gehen müssen. Benutzer sind sauer, dass sie noch länger mit Provisorien leben müssen.

23.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Magazin statt Freihandaustellung. Aber was will man machen?

Magazin statt Freihandaustellung. Aber was will man machen?

Die UB Konstanz sucht eine Lagerhalle. Eine Sanierung ist wahrscheinlich, nachdem die Asbestquellen festgestellt wurden. Dann müssen die Studierenden die Bände aus dem Magazin entleihen – nachdem sie gesäubert wurden. [via see-online.info] Nachtrag: vgl. auch den Beitrag in Spiegel Online.

6.11.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für UB Konstanz bis auf weiteres geschlossen

UB Konstanz bis auf weiteres geschlossen

Wegen einer unklaren Asbestquelle musste die Bibliothek bis auf den Bereich N geschlossen werden. Im Artikel des Südkuriers stehen nicht mehr Informationen, dafür wird aber in den Kommentaren kontrovers diskutiert. Ebenso auf inetbib … Was für ein Jammer!

2.5.2008
von jplie
2 Kommentare

Asbest in Bielefeld nachgewiesen, aber (noch) nicht in Bibliothek

In der Bielefelder Universität wurde jetzt erstmals Asbest nachgewiesen. Die bisher auf Verdacht geschlossenen Teilbibliotheken scheinen bis jetzt nicht betroffen zu sein: Weitere, nicht belastete Proben lassen die Verantwortlichen nur leicht aufatmen. In den Teilen C (Bibliothek), K 4, N … Weiterlesen

22.4.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für UB Bielefeld schlieÃ?t wegen Asbest vorsorglich Teilbestände

UB Bielefeld schlieÃ?t wegen Asbest vorsorglich Teilbestände

Gebäude, die in einer bestimmten Periode gebaut wurden, unterliegen einem hohen Asbestrisiko. Bibliothekarinnen/Bibliothekare können ein Lied davon singen, wieviele Umzüge in Ausweichquartiere und wieder zurück dadurch notwendig wurden. Derzeit trifft es die UB Bielefeld, welche verschiedene Standorte erstmal vorsorglich geschlossen … Weiterlesen