netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

16.12.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Rückblick auf den Fall der ehrenamtlich verwalteten Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Rückblick auf den Fall der ehrenamtlich verwalteten Kurt-Tucholsky-Bibliothek

„Bezirksstadtrat Torsten Kühne pfiff die professionellen Bibliothekarinnen, die Alt von Neu trennen sollten, zurück.“ http://t.co/jZGh2cEYd7 — Jörg Prante (@xbib) December 16, 2014

13.10.2014
von jplie
8 Kommentare

Der letzte Mohikaner verschwindet: Keine Jugend-Klassiker mehr!

Lederstrumpf, Winnetou und sein Bruder Scharlih, Emil, Gustav mit der Hupe („Dann wollen wir mal etwas auf den Akzelerator drücken!“), Kiki der Papagei, Pipi und ihr politisch unkorrekter Vater, der geheimnisvolle Taucher „M“ beim Leuchtturm auf den Hummerklippen, die Mumins … Weiterlesen

11.12.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Datenschutz und Ehrenamt

Datenschutz und Ehrenamt

Leider ist dieser Artikel aus der Berliner Morgenpost eine Bleiwüste ohnegleichen, gleichwohl aber lohnt der Inhalt die Lektüre. Neben einer lebendigen Schildung des Bibliotheksalltages der Thomas Dehler Bibliothek in Berlin-Schöneberg, die seit 2001 mit professioneller Unterstützung ehrenamtlich geführt wird, werden … Weiterlesen

31.8.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Trend bei wissenschaftlichen Bibliotheken

Trend bei wissenschaftlichen Bibliotheken

Wenn Dörte Böhner auf Bibliothekarisch.de die Studie „Trends in Academic Libraries, 1998-2008″ referiert, die einen steigenden Bedarf an wissenschaftlichen Bibliotheken konstatiert (danke für das „Heben“ dieses Inhalts!!), so gibt es doch auch Einbrüche in dieser Entwicklung. An der University of … Weiterlesen

28.5.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Bibliotheksgeschichte

Wiesbadener Bibliotheksgeschichte

Das Wiesbadener Tagblatt schreibt über die Stadtgeschichte Anfang des neunzehnten Jahrhunderts, als die Stadt Hauptstadt des Herzogtums Nassau wurde. Und am Anfang stand auch ein „Büchermassenproblem“, da dem Herzogtum aus der Säkularisierung 73.000 Bände „zugefallen“ waren. Da die Nassauische Landesbibliothek … Weiterlesen

3.5.2010
von jplie
3 Kommentare

ELTAB (Elektronische Tauschbörse für Bibliotheken)

Das könnte die Dubletten-Mailingliste ablösen, weil die Funktionalitäten umfangreicher sind: ELTAB, die elektronische Tauschbörse für Bibliotheken, entwickelt von von der UB Kaiserslautern. In ELTAB können Bibliotheken ihre Tauschmedien einstellen und anderen Bibliotheken anbieten. ELTAB wurde von der Universitätsbibliothek Kaiserslautern entwickelt … Weiterlesen

27.4.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Großteil der Bücher ausgesondert

Großteil der Bücher ausgesondert

An der Elisabethschule in Lünen wurde die Schulbibliothek runderneuert. Nun ist sie als Raum eher gemütlich denn zweckmäßig. Aber sie ist nicht so gut ausgestattet, weil der Großteil ausgesondert wurde, weil die Bücher noch in alter Rechtschreibung geschrieben waren. Ein … Weiterlesen

27.4.2010
von jplie
3 Kommentare

Zeit der Gammelbücher ist abgelaufen

Frau Brauckmann, Leiterin der Stadtbibliothek Konstanz: „Der Bestand einer öffentlichen Bibliothek muss sich alle acht bis zehn Jahre einmal runderneuern.“ Wenn die Bücher nicht sterben, kann die Bücherei nicht leben. Die Ausleihzahlen sind seit dem Strategiewechsel explodiert, schreibt die Welt … Weiterlesen

26.12.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Klosterbibliothek bleibt bestehen

Klosterbibliothek bleibt bestehen

Die Bibliothek in Neukirchen b. Hl. Blut, so stellt der Franziskanerprovinzial fest, bleibt bestehen. Sie wurde neu geordnet und wertlose Literatur entsorgt. Der Vergleich zu einer Pfarrbibliothek freilich, der hier geo , die von Zeit zu Zeit „entrümpelt“ wird, hinkt, … Weiterlesen

31.10.2009
von jplie
2 Kommentare

Aussonderungen als Folge der Rechtschreibreform

In der Print-FAZ vom Donnerstag (29.10.2009, Feuilleton, S. 31, unten) findet sich ein Artikel von Theodor Ickler mit dem Titel „Ausgemistet, aussortiert, exiliert : Rückblick auf ein Büchermassaker: Wie der Rechtschreibreformwahn Lücken in die Schulbibliotheken riss“. Ab 1996 seien in … Weiterlesen

17.8.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bestand wird verpackt und eingelagert

Bestand wird verpackt und eingelagert

Die Stadtbücherei-Hauptstelle in Haan ist für Umbau und Grundsanierung des Gebäudes geschlossen. Der Bestand soll gleichzeitig verjüngt werden, damit nach der Öffnung dann wieder ein aktualisiertes Angebot für die Benutzer besteht. [via Rheinische Post]

29.7.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Hochkarätig besetzte Kommission begleitet Bestandsrevision

Hochkarätig besetzte Kommission begleitet Bestandsrevision

Wegen Baukostenüberschreitungen soll der Magazinbestand der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam halbiert werden. Als erstes wird jetzt eine Bestandsrevision durchgeführt, die von einer Kommission wissenschaftlich begleitet werden soll. Den Vorsitz der Kommission hat Joachim-Felix Leonhard übernommen, Ex-Bibliotheksdirektor und Ex-Kultur-Staatssekretär in Hessen. … Weiterlesen

20.7.2009
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Awful Library Books

Ich habe im Büro auch noch einen netten ausgesonderten Titel, der auf die Website Awful Library Books passen würde. Awfullibrarybooks.wordpress.com is a collection of the worst of public library holdings. The items featured here are so old, obsolete, awful or … Weiterlesen

30.6.2009
von jplie
1 Kommentar

Kostendruck führt zu Bestandsabbau

Der Neubau der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam wird 2.5 Mio. Euro teurer als geplant. – Die Bibliothek plant nach einem Bericht in der Märkischen Allgemeinen (ebenso in den Potsdamer Nachrichten, hier auch Diskussionsbeiträge im Anhang) nun Bestandsabbau beim ungewöhnlich umfangreichen … Weiterlesen

20.3.2009
von jplie
2 Kommentare

Giftschrank und Ausleihtheke

Was fällt Leuten so ein, wenn sie an Bibliotheken denken? Zwei Belege dafür, dass es gräßliche Dinge sein können, aus der heutigen Presse: In einer Besprechung eines jener unsäglichen Bücher von französischen Intellektuellen, die es fertigbringen, eine These so auf … Weiterlesen