netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

14.2.2012
von jplie
1 Kommentar

Berliner Bibliothekswesen

„Viele Leser, wenig Geld“, betitelt die Berliner Zeitung ihren Überblick über die Situation des Berliner Bibliothekswesens: Kaum angemessener Etat, Personalengpässe, Schliessungen. Die B.Z. weist auf die Forderung des Berliner Landesverbandes des dbv hin, ein Entwicklungskonzept für die Berliner Bibliotheken zu erstellen.

12.1.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Großer Zulauf, aber wenig Geld

Großer Zulauf, aber wenig Geld

?“‚Wenn es so sein sollte, dass sämtliche Mittel in den Bau der Landesbibliothek fließen und die kleinen Bezirks-Büchereien an Wichtigkeit verlieren, ist das nicht in Ordnung‘, sagt die Grünen-Sprecherin für Sozialpolitik in Berlin.“ Die B.Z. wirft einen kurzen Blick auf … Weiterlesen

5.1.2012
von OS
Kommentare deaktiviert für Berlin will eine ganz ganz große Bibliothek haben

Berlin will eine ganz ganz große Bibliothek haben

Unter dem Titel „Metropolenbibliothek“ soll eine Großbibliothek für die deutsche Hauptstadt entstehen. Das Areal am früheren Flughafen Tempelhof soll dafür genutzt werden. Die Planungen sollen noch in diesem Jahr (2012) beginnen. Via Märkische Oderzeitung.

6.10.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Kritisches zur Interkulturalität

Kritisches zur Interkulturalität

Ein Artikel von Wolfgang Kaiser über Anspruch und Wirklichkeit bei der Vielfalt und Interkulturalität im deutschen Bibliothekswesen erschien im migazin. Er kritisiert die mangelnde Vielfalt im Curriculum bibliothekarischer Ausbildungsstätten und bei den Berufsverbänden. Ein weiterer Artikel des migazins beklagt die … Weiterlesen

9.9.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für ver.di-Aktion für Bibliotheksgesetz in Berlin

ver.di-Aktion für Bibliotheksgesetz in Berlin

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat 2008 einen Entwurf für ein Bibliotheksgesetz vorgelegt, der im Internet unter http://biwifo.verdi.de/publikationen/anstoesse/data/anstoesse_bibliothek.pdf einsehbar ist. Jetzt wurden Aktionspostkarten verteilt, mit denen für ein solches Gesetz geworben wird. Laut ver.di ist »der freie Zugang zu Information – unterstützt … Weiterlesen

28.8.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Sicherung der Fachlichkeit auf dem bestehenden Niveau“

„Sicherung der Fachlichkeit auf dem bestehenden Niveau“

Der Landesverband Berlin des dbv hat sich mit der Gesellschaft für die Volkshochschulen zusammengetan und meldet sich im Berliner Wahlkampf zu Wort: „Es reicht nicht, Stellen im Haushalt auszuweisen, wenn kein geeignetes Fachpersonal auf vakante Positionen eingestellt werden darf. Was … Weiterlesen

4.7.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Der Mafioso und der Bibliothekar

Der Mafioso und der Bibliothekar

ist der Titel eines gemeinsamen Schreibprojektes des Autorenclubs quertext-Berlin, Treff für kreatives Schreiben. Wer sich die verschiedenen Ergebnisse der Vorgabe Der Mafioso und der Bibliothekar durchlesen möchte, kann auf der Website zwischen vier Versionen auswählen.

17.6.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Der Alten Staatsbibliothek ist der Architekt abhanden gekommen

Der Alten Staatsbibliothek ist der Architekt abhanden gekommen

Letzt erst kam die Meldung, dass es noch länger dauern wird, bis der Lesesaal eröffnet werden kann, da liest man hier in der Berliner Zeitung, dass der Vertrag mit dem Architekten Ende Mai beendet wurde. Ein Planungsbüro setzt die Arbeit … Weiterlesen

17.5.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Berliner Diskussion

Berliner Diskussion

Die Berliner Bibliothekspolitik gibt zurzeit alles her, was es irgend gibt: Sonntagsöffnung ja, Sonntagsöffnung nein, Tempelhof ja, Tempelhof nein, Stadtschloss ja, Stadtschloss nein. Amazing! [via BZ]

23.3.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Landesbibliothek als „Prestigeobjekt“ bezeichnet

Landesbibliothek als „Prestigeobjekt“ bezeichnet

Schöner Begriff, wenn man etwas ablehnt: „Prestigeobjekt“. Dass die alte Bausubstanz so marode ist, dass winters zu bestimmten Wetterlagen 10 Tage geschlossen werden muss, davon muss man ja nicht reden! Das Personal ist eh schon da und wischt es auf. … Weiterlesen

13.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Schlechter Plan?

Schlechter Plan?

Ein Kolumnist der Berliner Zeitung meint, Wowereit solle Abstand vom Plan nehmen, die Landesbibliothek auf dem Ex-Flugplatz in Tempelhof zu lozieren. Berlin habe 65 Milliarden Schulden und 270 Millionen Investitionen seien deshalb zu viel, wo doch so viele andere Bibliotheken … Weiterlesen

10.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sicherheit in stark nachgefragten Bibliotheksgebäuden

Sicherheit in stark nachgefragten Bibliotheksgebäuden

5.000, in Spitzenzeiten auch 8.000 Besucher benutzen täglich das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, die Zentralbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin. Die im letzten Jahr neu eröffnete Universitätsbibliothek platzt von den Besuchern her aus allen Nähten. Benutzer haben sich nun über schlecht ausgeschilderte und nicht … Weiterlesen

29.6.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Wissenswerte

Wissenswerte

Unter dem Namen Orte der Wissenschaft wird diese Woche die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz vom Inforadio des rbb vorgestellt. Bis heute erschienen sind die Beiträge Die Staatsbibliothek zu Berlin und Kostbarkeiten hinter dicken Türen. Vielen Dank an Anne … Weiterlesen

17.3.2010
von jplie
2 Kommentare

Umbau zu einem Bildungs- und Lernzentrum für Familien

Die Schiller-Bibliothek im Berliner Stadtteil Wedding wird umgestaltet. Die Räumlichkeiten werden stark erweitert und attraktiv gestaltet. Dies ist eines von insgesamt fünf Projekten im Bund-Länder- Programm «Aktive Stadtzentren». Kostenträger sind je zu einem Drittel der Bezirk, die Stadt Berlin und … Weiterlesen

13.10.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliothek der Humboldt-Universität eröffnet

Bibliothek der Humboldt-Universität eröffnet

Das neue Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum in Berlin ist eröffnet – und ist eine architektonische Augenweide. „Die denkbar beste Bibliothek“ betitelt der Tagesspiegel einen Beitrag, welcher die Architektur der neuen Universitätsbibliothek der HU behandelt, die gestern neu eröffnet wurde. Andere Artikel über die … Weiterlesen

16.9.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Leise rauscht’s im Lesesaal

Leise rauscht’s im Lesesaal

So betitelt die taz ihre Artikel über den Lesesaal der Staatsbibliothek am Potsdamer Platz in Berlin. Nicht nur der Leiter des Lesesaal, Thomas Schmieder-Jappe (übrigens Kollege in der DBV-Dienstleistungskommission) kommt in dem Artikel – sicher leicht gekürzt – zu Wort, … Weiterlesen