netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

13.3.2017
nach jplie
Kommentare deaktiviert für ZLB: Der Bezug von Medien soll weiter ausgelagert werden

ZLB: Der Bezug von Medien soll weiter ausgelagert werden

Der Stiftungsrat der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) diskutiert weiteres Outsourcing bei der Beschaffung: Neben dem Bereich von allgemeinem Interesse sollen laut dem Neuen Deutschland auch die speziellen Bereiche wie Musik- und Filmbibliothek teilweise von externen Dienstleistern beliefert werden. Dann … Weiterlesen

20.3.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Analyse sinkender Nutzung

Analyse sinkender Nutzung

Laut Westdeutscher Zeitung ist in der Stadtbibliothek Mettmann die Zahl der aktiven Leser/innen gesunken. Interessant ist die Aufzählung von Punkten, die die Ursache sein könnten, u.a. ein veralteter, schlecht aufgestellter Bestand, ein „Sommerleseclub“, der sich „totgelaufen“ habe (Produktlebenszyklus!) und ein … Weiterlesen

5.12.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Datenleitung durchtrennt, Stadtbibliothek geschlossen

Datenleitung durchtrennt, Stadtbibliothek geschlossen

Ein Nager war am Werk: Die Stadtbibliothek im Kornhaus in Leutkirch konnte am Montag keine Bücher mehr verbuchen: Das Glasfaserkabel an der Datenzuleitung war durchtrennt. Heute soll die Bibliothek wieder geöffnet sein, nachdem die Datenleitung per Richtfunk wieder eingerichtet wurde. … Weiterlesen

26.6.2011
nach jplie
1 Kommentar

The librarian’s dilemma: What will go

Auch wenn Susanne Drauz meint, das Thema sei schon gegessen (das war im Kommentar zu „Pottermore“), weil es hier bereits einmal erwähnt wurde (netbib besteht aus lauter thematischen Wiederholungen, das ist nun mal so), hier eine Präsentation von Constance Malpas, … Weiterlesen

28.5.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

An der Erfolgsmeldung des Tagesspiegels über eine Aktion, die Berliner Schulbibliotheken 21.000 Bände beschert hat, stimmt manches kritisch. Zum einen steht über dem Artikel „Lehrmittel“, im Artikel ist dann nur von „Kinder- und Jugendbüchern“ die Rede. Zum anderen würde man … Weiterlesen