netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

17.10.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bürgerbegehren gar nicht rechtmäßig?

Bürgerbegehren gar nicht rechtmäßig?

In Essen will sich eine Bürgerinitiative gegen die Schließung von Zweigstellen der Stadtbibliothek wehren – mit Hilfe eines Bürgerbebegehrens. Der OB wies das nun zurück, nach seiner Rechtsauffassung sei die Schließung eine „Angelegenheit der inneren Organisation der Verwaltung“, bei der … Weiterlesen

25.5.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Schließung von Stadtteilbibliotheken in Essen vorerst vom Tisch

Schließung von Stadtteilbibliotheken in Essen vorerst vom Tisch

Bis zum Ende der Ratsperiode soll sich nichts mehr tun in Sachen Schließung. Die Essener Stadtteilbibliotheken in Holsterhausen, Kray und Stoppenberg sollen einstweilen bestehen bleiben. Der Rat kam damit einem geplanten Bürgerbegehren zuvor. [via Der Westen] Die Bürgerinitiativen freilich bleiben … Weiterlesen

2.4.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Aus für die Stadtteilbibliotheken in Eickel und Sodingen

Aus für die Stadtteilbibliotheken in Eickel und Sodingen

Am 6. Juli sollen die Stadtteilbibliotheken in Herne geschlossen werden. 9.000 Unterschriften hatte die Bürgerinitiative „Pro Stadtteil-Büchereien“ gesammelt. Die Eingabe wurde vom Ausschuss für Bürgereingaben mit breiter Mehrheit abgelehnt. Somit werden zwei von vier Zweigstellen wohl geschlossen werden, womit die … Weiterlesen

17.9.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparen an der falschen Stelle

Sparen an der falschen Stelle

In Rösrath gibt es Widerstand gegen Pläne, die Stadtteilbibliothek Forsbach nur noch mit ehrenamtlichen Kräften zu verwalten. Bürger sammeln Unterschriften für einen Aufruf mit dem Titel „Die Stadtbücherei in Forsbach darf nicht sterben!“ [via Kölner Stadt-Anzeiger]

30.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Initiative „Rettet die Stadtteil-Bibliothek Wewer“

Initiative „Rettet die Stadtteil-Bibliothek Wewer“

Eine (oppositionelle) SPD-Ratsfrau hat in Paderborn 650 Unterschriften für den Erhalt der Stadtteilbibliothek in Wewer. Bei einer Bürgerversammlung erklärten sich mehr als zehn Personen bereit, ehrenamtlich die Bibliothek Wewer zu unterstützen. [via Wochenspiegel Paderborn]

29.12.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Kunst- und Kulturinitiative widerspricht Verlegungsplänen

Kunst- und Kulturinitiative widerspricht Verlegungsplänen

In Sprockhövel gibt es Pläne, die Stadtteilbilbiothek in Niedersprockhövel zu schließen oder zu verlegen. Die Kunst- und Kulturinitiative spricht sich gegen Schließung und Stellenkürzungen aus und fordert einen angemessenen Standort mit maßvollem Ausbau des Personals, da fachkundiges Personal für eine … Weiterlesen

18.11.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Kulturpolitik in schwierigen Zeiten“ in Potsdam

„Kulturpolitik in schwierigen Zeiten“ in Potsdam

Die Märkische Allgemeine referiert einen Artikel des Oberbürgermeisters von Potsdam in Politik und Kultur, dem Magazin des Kulturrates, welches in seinem aktuellen Heft (53 S., PDF, 5 MB) über den „Spar-Tsunami“ schreibt, der anrollt und die Entwicklung in einzelnen Städten … Weiterlesen