netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

9.8.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Urheberrechtsreform aus der Sicht der Wissenschaft

Urheberrechtsreform aus der Sicht der Wissenschaft

Lambert Heller hatte in inetbib auf diesen Artikel hingewiesen: Der Vorsitzende des Wissenschaftsrates und Sprecher der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen schreibt in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über die Anforderungen, die die Wissenschaft an eine Urheberrechtsreform hat.

11.10.2011
von Edlef Stabenau
3 Kommentare

Open Access bedroht die leistungslosen Profite der Verleger

In letzter Zeit haben die armen Verleger ja einiges auszuhalten. Auch in den USA wird im Rahmen von Open Access Aktionen auf den völlig „normalen Irrsinn“ des Publikationswesens hingewiesen. Ziemlich drastisch, aber gerade darum auch eindrücklich der Dialog zwischen Wissenschaftler … Weiterlesen

31.8.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Nightmare of Copyright

Nightmare of Copyright

In dem Artikel The Copyright Nightmare of „I Have a Dream“ wird beschrieben, warum die berühmte Rede von Martin Luther King, „I have a dream„, nicht auf YouTube o.ä. Diensten zu finden ist. [via Library Link of the Day]

30.3.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Sieg! Kampf gegen Copyrightpiraten erfolgreich!

Sieg! Kampf gegen Copyrightpiraten erfolgreich!

Oliver spekuliert auf medinfo, wie die Pressemitteilung Elsevier And Thieme Publishers Secure Victory Against International Digital Pirates zu verstehen ist: Existiert etwa eine geheime weltweite Kopier- und Binde-Industrie, die fleissig an den Profiten der Verleger knabbert? Oder sind etwa die … Weiterlesen

2.3.2009
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Börsenverein gegen Universität Würzburg

Der Börsenverein ist auf dem Kriegspfad, wie man hier und dort schon lesen konnte. Auch Gulli berichtet darüber: Die Universität zeigte sich dabei keinesfalls kampfeslustig, sondern schränkte den Zugriff auf die digitalisierten Werke technisch weiter ein. Dem Börsenverein reicht das … Weiterlesen

6.7.2007
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Abstimmung auf medinfo

Abstimmung auf medinfo

Ich freue mich, auf die Abstimmung auf medinfo hinweisen zu können, diesmal geht es um das Thema „Worauf verweisen Sie einen Nutzer, wenn die Online-Fernleihe/subito-Mail wirklich ausfällt?“ Also kurz hin“surfen“ und die Stimme abgeben 😉

1.6.2007
von Lambert Heller
2 Kommentare

Microsoft Live Search Books: „Now with In-Copyright Content“

Es gibt etwas Neues vom Markt der – kommerziellen, englischsprachigen – Bücher-Volltext-Suchdienste zu berichten. Microsoft gab heute, in impliziter Abgrenzung zum Konkurrenten  Google Book Search, eine neue Version von Live Search Books bekannt: Today’s release includes books from a wide … Weiterlesen

31.5.2007
von Flusskiesel
Kommentare deaktiviert für „Urheberrechtsgipfel“ – Interview mit Mercedes Echerer

„Urheberrechtsgipfel“ – Interview mit Mercedes Echerer

Zum „Urheberrechtsgipfel“ gibt es bei tagesschau.de ein Interview mit der GRÃ?NEN-Politikerin Mercedes Echerer. Zwischen den Zeilen des Interviews versteckt sich auch noch ein Infokästlein zum Unterschied Urheberrecht-Copyright. Auf dieser Rechtsanwaltsseite wird der Unterschied noch etwas ausführlicher erklärt.

2.4.2007
von Lambert Heller
3 Kommentare

Wikimedia: Empfehlungen für Digitalisierungsprojekte

Wikimedia Deutschland e.V. veröffentlicht Empfehlungen für Digitalisierungsprojekte, denn: Viele Kultureinrichtungen wie Bibliotheken, Archive und Museen stellen ihre Digitalisate unter restriktiven Bedingungen zur Verfügung und beanspruchen für diese teilweise sogar ein neues Copyright. „Die RechtmäÃ?igkeit dieser Praxis ist juristisch umstritten, in … Weiterlesen

11.2.2007
von Lambert Heller
Kommentare deaktiviert für Open Access in einem Satz – und eine geniale Geschäftsidee

Open Access in einem Satz – und eine geniale Geschäftsidee

So kompakt und umfassend wie bei Ben Goldacre im Guardian-Blog „Bad Science“ habe ich Open Access noch nicht begründet gefunden: It is a no-brainer. Academic literature should be freely available: developing countries need access; part-time tinkering thinkers like you deserve … Weiterlesen

8.1.2007
von FH
Kommentare deaktiviert für Lawrence Lessig zum Copyright

Lawrence Lessig zum Copyright

In einem Gespräch mit Andreas Zielcke von der Süddeutschen Zeitung legt Rechtsprofessor Lawrence Lessig dar, warum seiner Meinung nach das Copyright-System neuen Kunstwerken im Wege steht. Sehr interessante Ã?uÃ?erungen, z.B.: „Das Ziel einer Wettbewerbspolitik ist nicht, einen Wettbewerber zu schützen, sondern … Weiterlesen