netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

30.11.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Permanente Speicherung von Überwachungsbildern untersagt

Permanente Speicherung von Überwachungsbildern untersagt

Ein Tipp aus einer Rechtsanwaltsseite bezüglich Überwachungskameras referiert ein Gerichtsurteil, nach dem eine Dauerspeicherung nicht, eine temporäre Speicherung der Bilder aber statthaft sei. Man könnte noch hinzufügen, da Personal durch die Kameras ja auch erfasst wird, dass ein Rahmenvertrag zwischen … Weiterlesen

30.3.2009
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Gutes Beispiel: Peter Schaar

Gutes Beispiel: Peter Schaar

Der Datenschutzexperte Peter Schaar hat sich bei Facebook angemeldet und berichtet bei SpOnline über seine bisherigen Erfahrungen. Bemerkenswert ist dabei, das mal jemand von den „Entscheidern“ selber schaut, was im Internet so passiert und sich nicht, wie wohl immer noch … Weiterlesen

19.11.2008
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für America’s Most Dangerous Librarians

America’s Most Dangerous Librarians

Meet the radical bookworms who fought the Patriot Actâ??and won. Ein Artikel über America’s Most Dangerous Librarians, die sich gegen den mit Nachdruck, Zeigefinger und Unterstützung durch einen sogenannten national security letter geäusserten „Wunsch“ des FBI, Benutzerdaten herauszugeben, zur Wehr … Weiterlesen

22.9.2008
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Deprofessionalisierung durch ehrenamtliche Verwaltung befürchtet

Deprofessionalisierung durch ehrenamtliche Verwaltung befürchtet

Der Senat will ehrenamtlich betriebenen Bibliotheken auch weiterhin den Zugang zum Verbund der öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÃ?BB) ermöglichen. Die Landesregierung reagiert damit auf den Beschluss der Bibliotheksleiter der zwölf Bezirke, diese Einrichtungen aus dem System auszuschlieÃ?en. Der Tagesspiegel behandelt die … Weiterlesen

22.7.2008
nach jplie
1 Kommentar

Selbstbedienung steht bei Selbstverbuchung im Vordergrund

Die Erleichterung bei der Selbstbedienung steht beim Artikel über die Einführung von RFID in der Stadtbibliothek Münster im Vordergrund, welche im Dezember die Verbuchung umstellt. Bereits ein Fünftel der Leser/innen haben neue Ausweise abgeholt. [via Münstersche Zeitung]

6.11.2007
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Schlachtfeld Web 2.0“

„Schlachtfeld Web 2.0“

Heute beginnt in Berlin die Web 2.0 Expo und Heise berichtet unter der obigen Schlagzeile, Timm O’Reilly zugeschrieben, darüber. Laut dem Text geht es nicht darum, mit „jetzt-sind-wir-alle-lieb“ Communities zu stiften, sondern um die Einbeziehung von Kundeninteressen und -wissen in … Weiterlesen

26.10.2007
nach Anne Christensen
2 Kommentare

OCLC-Studie zu Bibliotheken und Social Networking

Nach der viel zitierten Studie „Perceptions of Libraries and Information Resources“ aus dem Jahr 2005 hat OCLC dieser Tage ein weiteres Ergebnis seiner Marktforschungsaktivitäten vorgelegt: „Sharing, Privay and Trust in Our Networked World“ heisst das 280 Seiten umfassende Werk, das … Weiterlesen

23.11.2006
nach FH
Kommentare deaktiviert für Aufruf zur Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung

Aufruf zur Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung

Der im Juni gegründete Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ruft seit 22.11.2006 alle Nutzer von Telekommunikation und Internet dazu auf, sich an einer Sammel-Verfassungsbeschwerde zu beteiligen. Alle TK-Nutzer in Deutschland sollen künftig zulassen, dass ihre Telefonverbindungen gespeichert, nachträgliche Bewegungsmuster (z.B. Mobilfunk) erstellt werden und … Weiterlesen

19.12.2005
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Kurzer Draht zu den Geheimen

Kurzer Draht zu den Geheimen

Fernleihe einer Mao-Bibel zu wissenschaftlichen Zwecken und dann stehen Beamte des „Heimatschutzministeriums“ vor der Tür, meldet telepolis. Die Beamten haben das Buch zwar dabei, rücken es aber nicht heraus. Kunststück! Sind ja auch keine Bibliothekare!