netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

12.12.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für E-Books und E-Reader in Bibliotheken

E-Books und E-Reader in Bibliotheken

Beiträge von Rudolf Mumenthaler zu den Themen E-Books, E-Reader und Tablets in Bibliotheken, die in Sammelbänden, Fachzeitschriften und in Blogs veröffentlicht worden sind (mehrheitlich auf Deutsch). Dieses eBook, auf Pressbook erschienen, beleuchtet das Thema auch von der praktischen Seite. Der … Weiterlesen

28.6.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für eBooks in ÖBs – ein Ärgernis

eBooks in ÖBs – ein Ärgernis

Im Weblog der Stadtbibliothek Salzgitter wird unter dem Titel E-Books in Bibliotheken – ein Politikum deutlich gemacht, warum die „Ausleihe“ von eBooks in Bibliotheken gar nicht so einfach ist, wie man es sich vorstellt. Wobei es ja bei wissenschaftlichen Bibliotheken … Weiterlesen

14.6.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für eBooks an der Theke

eBooks an der Theke

Endlich braucht man zum Kauf eines eBooks nicht mehr den Computer zu starten und im Internet herumzusuchen, Thalia will bald eBooks direkt in der Filiale verkaufen und so Amazon Konkurrenz machen Buchkette will künftig E-Books direkt in den Filialen verkaufen. … Weiterlesen

4.8.2011
von WT
1 Kommentar

Die Onleihe hat wieder zugeschlagen.

Die Stadtbibliotheken Mannheim, Ludwigshafen und Speyer haben sich zusammengetan, um einen neuen, modernen Service rund um die Uhr für die Region anzubieten. Mit 2000 digitalen Medien startet am 11. August die Online-Bibliothek „metropolbib.de“. Die Oberbürgermeister der Städte Ludwigshafen, Dr. Eva … Weiterlesen

15.6.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für ein Autor will’s wissen

ein Autor will’s wissen

Joe Konrath ist ein Schriftsteller, der seine Geschichten als E-Books auf amazon und Barnes and Nobles verkauft. Nach seinen Aussagen laufen die offensichtlich recht gut, allerdings möchte er jetzt prüfen, wie sich der Absatz seines Titels Jack Daniels Stories durch … Weiterlesen

1.6.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für „völlig neues Leseerlebnis“

„völlig neues Leseerlebnis“

Mit diesen Worten wirbt der Spiegel für seine iPad-Applikation zum Spiegellesen. Mal abgesehen davon, dass es mir ziemlich hirnrissig vorkommt, dass die elektronische Ausgabe teurer ist als die Druckausgabe (3,99 statt 3,80 Euro), ist sie offensichtlich auch nicht für das … Weiterlesen

19.4.2010
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

eBooks als Flash

Als ich zuerst davon hörte, hielt ich es natürlich für einen Aprilscherz: Thieme stellt e-Books um: Flash statt PDF, aber es ist offensichtlich Ernst gemeint, wie aus dem Beitrag in medinfo hervorgeht. Oliver Obst beschreibt dort recht ausführlich, was er … Weiterlesen

28.2.2010
von jplie
1 Kommentar

Bibliothekarisches auf PaperC

Im VÖB Blog ist zu lesen: „Auf PaperC können die IFLA Publications, die im De Gruyter Verlag erschienen sind, online durchgeblättert/durchsucht/bei Kauf als PDF downgeloadet etc. werden. Auch andere buchwissenschaftliche und bibliothekarische Literatur ist schon zu finden.“ PaperC ist kostenpflichtig, … Weiterlesen

25.1.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Steigerung der Verkäufe durch DRM-Verzicht

Steigerung der Verkäufe durch DRM-Verzicht

Schöne Beschreibung für DRM-Verteidiger in dem Artikel auf boingboing: DRM apologists (either DRM vendors or technologically naive people in publishing who believe what DRM vendors tell them) In dem Artikel wird beschrieben, dass der Verlag vor 18 Monaten DRM bei … Weiterlesen

23.12.2009
von OS
1 Kommentar

Mehrwertsteuer auf E-Bücher

Für Bücher ist m. W. bei uns in Deutschland eine Mehrwertsteuer von 7 % fällig. Das ist nicht wenig. Dass es doch weniger sein kann, zeigt das Beispiel Spanien. Dort beträgt der Steuersatz 4 % (auch für E-Bücher). (via levante-emv.com)

4.12.2009
von jplie
2 Kommentare

eBooks im Universitätsbetrieb

ebook news berichten von einem mehrjährigen Feldversuch in GB zum Einsatz von eBooks in Hochschulen und referieren die Ergebnisse über die Nutzung. Beispielsweise dass eBooks ähnlich wie Webseiten genutzt werden: Überflogen, ob relevantes dabei ist. Reale Bücher würden anders gelesen … Weiterlesen

22.10.2009
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Archive.org jetzt mit Bookserver

Archive.org jetzt mit Bookserver

Dass Archive.org eines der Angebote im Netz ist, die man kennen sollte steht wohl außer Frage. Es ist immer wieder überraschend was für Features sich die Macher ausdenken. Jetzt haben sie einen neuen Service für Ebooks installiert: BookServer. Na ja, … Weiterlesen

22.10.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für nook

nook

Recht hohe Aufmerksamkeit bei den amerikanischen KollegInnen geniesst zur Zeit der nook, ein eBook-Reader von BarnesNoble. Das Gerät sieht sehr gefällig aus, hat eine Menge Features und ist zur Zeit nur in den USA zu erhalten. Gizmode stellt fest: 8 … Weiterlesen

5.10.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Übersicht E-Bookreader

Übersicht E-Bookreader

Zunächst einmal eine typische Übersicht um alle Unklarheiten zu beseitigen: Auf der Grafik von Techflash ist klar zu erkennen, was auf welchem Gerät von welchem Anbieter geschmeidig zusammenpasst [via librarythingtim]. Wesentlich nützlicher ist die Seite Select the Best ebook reader … Weiterlesen

31.8.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für ePubs bei google

ePubs bei google

Seit kurzem gibt es eBooks bei google auch im praktischen ePub-Format. Dieses Format ist für PDAs und ähnliche Geräte optimiert und besser zu lesen als PDFs. Darumer berichten u.a. intern.de und Inside Google Books: Download Over a Million Public Domain … Weiterlesen

27.8.2009
von Edlef Stabenau
4 Kommentare

nochmal PaperC

Mein erster Test mit diesem Anbieter PaperC verlief ja eher negativ (auch die Anmeldung klappte nicht), aber inzwischen gab es wohl Nachbesserungen und auch erste Reaktionen von besser gelaufenen Test. Zumindest zwei KollegInnen haben erfolgreich Tests bzw. Bestellungen durchgeführt und … Weiterlesen