netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

1.1.2013
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtliche in der Schulbibliothek

Ehrenamtliche in der Schulbibliothek

2002 wurden laut Bericht der Westdeutschen Zeitung in Wuppertal die Mitarbeiterinnen der Schulbibliotheken in die Stadtteilbibliotheken verlagert. Im Stadtteil Langerfeld startete an der Gesamtschule der Schulleiter eine Initiative, durch Ehrenamtliche die Bibliothek weiter zu betreiben, die seither „größtenteils ehrenamtlich“ geführt … Weiterlesen

22.11.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Im Gegenzug gibt die Aufgabe auch viel zurück

Im Gegenzug gibt die Aufgabe auch viel zurück

Ein schöner Artikel erschien in der Stuttgarter Zeitung über ehrenamtliche Helfer, die im Multimedialen Lernstudio der Stadtteilbibliothek Stuttgart-Vaihingen aushelfen. Nicht nur, dass der Zyklus geschildert wird, dass sie kommen und wieder gehen, sondern auch, dass beschrieben wird, was die Tätigkeit … Weiterlesen

21.12.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Erhalt der Stadtteilbibliotheken überwiegend unter ehrenamtlicher Verwaltung?

Erhalt der Stadtteilbibliotheken überwiegend unter ehrenamtlicher Verwaltung?

In Hagen wird die Zukunft der Stadtteilbüchereien Haspe und Hohenlimburg diskutiert. Wahrscheinlich werden sie mit Hilfe von ehrenamtlichen Kräften weiter geführt. Ein Stadtrat: „Und im Bereich Büchereien ist ehrenamtlicher Einsatz auch durchaus zu verantworten.“ [via Der Westen]

10.12.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Diskussion über die Bücherei im Schlösslesfeld

Diskussion über die Bücherei im Schlösslesfeld

In Ludwigsburg geht es um den Fortbestand einer Stadtteilbibliothek, die in einer Grundschule untergebracht ist. Viele Ehrenamtliche engagierten sich für den Fortbestand und wähnten, dass nur finanzielle Gründe dem entgegenstehen. Nun stellt sich heraus, dass die Schule massive Platzprobleme hat … Weiterlesen

7.12.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Vorübergehendes Ehrenamt

Vorübergehendes Ehrenamt

Die Gemeindebibliothek im Bürgerhaus von Traura sollte im Dezember geschlossen werden. Die Bibliothekarin war von der ARGE Mittelsachsen finanziert worden, der Vertrag befristet. Jetzt soll die Stelle ab 01.07.11 als Bürgerarbeit weitergeführt und die Zeit bis dahin durch ehrenamtliche Tätigkeit … Weiterlesen

7.10.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Investitionen sollten sich lohnen ….

Investitionen sollten sich lohnen ….

Das sieht auch der Kulturausschuss der Stadt Meerbusch so: 3,2 Millionen Euro hat die Mediothek in Büderich gekostet – ist aber nur an 22 Stunden in der Woche geöffnet. Wegen der aktuellen Finanzlage kann aber das Fachpersonal nicht aufgestockt werden, … Weiterlesen

1.10.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtliche räumen die Bücher ein

Ehrenamtliche räumen die Bücher ein

In der Ludwigsburger Stadtbibliothek packt der Förderverein mit an: Seit einigen Monaten werden Bücher von Mitgliedern in die Regale eingestellt. Der Artikel in den Stuttgarter Nachrichten schildert die Gratwanderung, die unter schwierigen Haushaltsbedingungen und sich verändernden Nutzungsbedingungen beschritten werde.

29.4.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Die Bibi“ ist der zentrale Ort

„Die Bibi“ ist der zentrale Ort

Unter dem Motto „Ehrenamt braucht einen Grund“ fand in Lich im Landkreis Giessen ein Austausch unter Ehrenamtlichen statt. Unter anderem wurde von einer Schulbibliothek berichtet, die von Lehrern und Eltern gemeinsam ehrenamtlich getragen und von den Schülern nur „Die Bibi“ … Weiterlesen

2.2.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtlich verwaltete Spezialbibliothek

Ehrenamtlich verwaltete Spezialbibliothek

Schon seit je betreuen Ehrenamtliche die Bibliothek der „Naturhistorischen Sammlung“ des Museums Wiesbaden. Geringer Erwerbungsetat und sieben ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die den Bestand betreuen, beschreibt das Wiesbadener Tagblatt.

19.1.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Genutzt in den Freistunden, der Mittagspause und zur Recherche im Unterricht

Genutzt in den Freistunden, der Mittagspause und zur Recherche im Unterricht

Die neue Mediothek am Theodor-Heuss-Gymnasium wirkt einladend und bietet viel Platz zum Verweilen und Arbeiten. In Radevormwald gilt in dieser Schulmediothek offenbar ein besonderer Generationenvertrag, indem die Mitglieder des Vereins ‚aktiv55plus‘ bei der Einrichtung und dem Betrieb der Mediothek helfen. … Weiterlesen

2.12.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtliche in Kulturinstitutionen – Vereinsjubiläum

Ehrenamtliche in Kulturinstitutionen – Vereinsjubiläum

Der Verein „Ehrenamt für Kultur“ in Wiesbaden unterstützt öffentliche Kulturinstitutionen, u.a. auch Bibliotheken. Er feierte jetzt sein zehnjähriges Bestehen. Die 10 Gründungsmitglieder sind auf 100 Mitglieder angewachsen. Ca. 5.000 Arbeitsstunden werden im Jahr geleistet, wobei man Wert darauf legt, keine … Weiterlesen

6.10.2009
nach jplie
1 Kommentar

Schulbibliothekstage? – Bitte weitersagen!

Bildungsklick.de bringt einen Eintrag zu den immer häufiger stattfindenden Schulbibliothekstagen und bemerkt richtig: Diese Fortbildungstagungen sind für die ehren- und nebenamtlich in ca. 15000 deutschen Schulbibliotheken engagierten Eltern und Lehrkräfte oftmals das einzige Angebot dieser Art. Wir hatten hier ja … Weiterlesen

5.9.2009
nach jplie
2 Kommentare

Ehrenamt in Bibliotheken

Auf den Webseiten der Kulturpolitischen Gesellschaft, gesponsort vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, findet sich ein Überblick über das Ehrenamt in verschiedenen Feldern der Kultur, darunter auch zum Ehrenamt in Bibliotheken, eingeleitet durch einen allgemeinen Text („… die Bedeutung ehrenamtlicher … Weiterlesen

20.3.2009
nach jplie
2 Kommentare

Giftschrank und Ausleihtheke

Was fällt Leuten so ein, wenn sie an Bibliotheken denken? Zwei Belege dafür, dass es gräßliche Dinge sein können, aus der heutigen Presse: In einer Besprechung eines jener unsäglichen Bücher von französischen Intellektuellen, die es fertigbringen, eine These so auf … Weiterlesen

10.3.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Spardiskussion und Ehrenamt

Spardiskussion und Ehrenamt

In der Samtgemeinde Oberharz wird, wie die Goslarsche berichtet, diskutiert, wie man Sparen kann. Angedacht wird, die hauptamtlich betreuten Bereiche Jugendpflege und Stadtbibliothek aufzugeben. Die CDU nun wendet sich dagegen, die Bibliothek ganz ehrenamtlich betreuen zu lassen. Grundsätzlich sei es … Weiterlesen

12.10.2008
nach Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Sonntagöffnung der Bibliothek in Eisenach denkbar

Sonntagöffnung der Bibliothek in Eisenach denkbar

In einer Bibliothek arbeiten, das sei nun einmal mehr als das Auf- und AbschlieÃ?en der Tür und die Herausgabe von Büchern. Würden Ehrenamtliche plötzlich die Bibiothekarsaufgaben übernehmen dürfen, berge das auch die Gefahr, dass Kommunen schleichend auf Ehrenamtliche zurückgriffen. In … Weiterlesen