netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

29.6.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparen ohne zusammenzulegen

Sparen ohne zusammenzulegen

Die Bibliothek in Illnau (CH) bleibt bestehen, auch dank einer Unterschriftenliste. Weiter haben die Politiker gemerkt, dass eine Zusammenlegung mit einer anderen Bibliothek gar nicht so viel einspart und haben nun andere Stellschrauben im Blick, um Kosten einzusparen. [via Landbote]

14.2.2012
von jplie
1 Kommentar

Berliner Bibliothekswesen

„Viele Leser, wenig Geld“, betitelt die Berliner Zeitung ihren Überblick über die Situation des Berliner Bibliothekswesens: Kaum angemessener Etat, Personalengpässe, Schliessungen. Die B.Z. weist auf die Forderung des Berliner Landesverbandes des dbv hin, ein Entwicklungskonzept für die Berliner Bibliotheken zu erstellen.

15.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparliste in Bonn

Sparliste in Bonn

Wahrscheinlich wird die Schließung von zwei Stadtteilbibliotheken und einer Filiale der Stadtbibliothek mit auf der Sparliste stehen. 700.000 Euro sollen damit bis 2015 gespart werden können. Doch noch bevor die Liste am Donnerstag auf einer Sitzung des Stadtparlaments präsentiert wird, … Weiterlesen

1.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtliche räumen die Bücher ein

Ehrenamtliche räumen die Bücher ein

In der Ludwigsburger Stadtbibliothek packt der Förderverein mit an: Seit einigen Monaten werden Bücher von Mitgliedern in die Regale eingestellt. Der Artikel in den Stuttgarter Nachrichten schildert die Gratwanderung, die unter schwierigen Haushaltsbedingungen und sich verändernden Nutzungsbedingungen beschritten werde.

29.9.2010
von jplie
3 Kommentare

46 % der Öffentlichen Bibliotheken in NRW kürzen Anschaffungsetat

Nach einer Blitzumfrage des Verbandes der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Wesfalen (vbnw) schlägt die kommunale Sparpolitik in NRW voll auf Bibliotheken durch: 46 Prozent der kommunalen Bibliotheken kürzen ihren Anschaffungsetat, 22 Prozent reduzieren ihre Angebote zu reduzieren und 15 Prozent streichen … Weiterlesen

15.9.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Deutscher Bibliotheksverband (dbv) schlägt Alarm

Deutscher Bibliotheksverband (dbv) schlägt Alarm

59% aller kommunalen Bibliotheken sind von Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung bereits jetzt oder in den nächsten Monaten betroffen. Dies ergab eine Umfrage, die der Deutsche Bibliotheksverband e.V. von April bis Mai 2010 unter seinen 1.284 hauptamtlich geführten kommunalen Bibliotheken durchgeführt hat. … Weiterlesen

14.9.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für 0,6 DE

0,6 DE

Ein kritischer Artikel erschien in der Rheinischen Post über Sparpotential in Krefeld: Durch Einsparung eines Papierschachtes bei einem Drucker wurden 17.000 € pro Jahr eingespart, durch die Schliessung einer Stadtteilbücherei 10.000 €. Eine Bibliotheksschließung ist somit 0,6 Drucker(spar)einheiten…

3.9.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für „(…) nach Borussia die zweitbest besuchte Einrichtung der Stadt“

„(…) nach Borussia die zweitbest besuchte Einrichtung der Stadt“

Die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund muss ihren Beitrag zu den Einsparungen städtischer Zuschüsse für die Kulturbetriebe leisten und möchte dies möglichst ohne Schließungen von Stadtteilbibliotheken tun. Gedacht wird an einen verstärkten Einsatz Ehrenamtlicher in den Stadtteilen und der Zentralbibliothek. [via … Weiterlesen

11.8.2010
von jplie
1 Kommentar

Ein-Euro-Jobber erarbeitet Sparkonzept

In Hürth (NRW, 55.000 Einwohner) kommen alle örtlichen Kultur- und Bildungseinrichtungen auf den Prüfstand. Vorschläge für Einsparungen aus der Verwaltung oder aus dem Stadtrat sind allerdings nicht zu erwarten. Vielmehr hat das Stadtparlament beschlossen, dass ein Ein-Euro-Jobber die Einrichtungen nach … Weiterlesen

9.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliotheksleiter/in einsparen? Durch Kooperation?

Bibliotheksleiter/in einsparen? Durch Kooperation?

Sollen die Lahmen den Blinden helfen! Jedenfalls gibt es in Remscheid einen rührigen Kulturdezernenten, der über Kooperationen mit den Nachbarstädten (z.B. Wuppertal, denen geht es ja richtig gut!) nachdenkt und über die Möglichkeit, über diese Kooperation einen Büchereileiterposten einzusparen. [via … Weiterlesen

21.7.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Obligatorisches Sparkonzept bringt Stellenschwund

Obligatorisches Sparkonzept bringt Stellenschwund

Geplant: Wegfallende Stellen werden im „freiwilligen Sektor“ in Brandenburg (Stadt) nicht mehr besetzt. Es wird jeweils geprüft, ob nicht Ehrenamtliche oder freie Träger die Arbeit übernehmen können. Betroffen ist auch die Fouqué-Bibliothek in Brandenburg. Im Titel des Artikels der Märkischen … Weiterlesen

2.7.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Qualifikation oder Sparen?

Qualifikation oder Sparen?

In Bad Oeynhausen wird gerade diskutiert, ob der Stadtarchivar mit einer halben Stelle die Leitung der Stadtbücherei mit übernehmen kann. Es wird erst im Herbst 2011 spruchreif, wenn die derzeitige Stelleninhaberin in Vorruhestand geht. Da kann man dann noch eingehend … Weiterlesen

1.7.2010
von jplie
1 Kommentar

Stadtbibliothek Gütersloh schultert Sparsumme alleine

Die drohende Schliessung von Schulbibliotheken hatte zu Protesten geführt. – Jetzt spart die Stadtbibliothek die vorgegebenen 680.000 Euro bis zum Geschäftsjahr 2014 in der Zentrale ein: Stelleneinsparungen (6,2 von knapp 29 Stellen), Einsparungen im Medienetat (30.000 €), eventuell werden ganze … Weiterlesen

23.4.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sicherung eines für jedermann bezahlbaren Zugang zu Büchern und Medien

Sicherung eines für jedermann bezahlbaren Zugang zu Büchern und Medien

In Schwelm rief die SPD einen Arbeitskreis Stadtbücherei für den Erhalt derselben ins Leben. Besprochen werden sollen Finanzierungsmöglichkeiten, Einsparpotenziale und Möglichkeiten der Verbesserung des Service, beispielsweise durch Kooperation. [via Der Westen] Hoffentlich berücksichtigt man auch, dass Kooperation hinsichtlich der Arbeitsersparnis … Weiterlesen

3.3.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für „An der Bildung sparen wird teuer“

„An der Bildung sparen wird teuer“

Wir berichteten bereits einmal über die Lage der Stadtbibliothek Gütersloh mit hohen Sparzielen. Jetzt waren die Pläne im entsprechenden Ausschuss: Die Stadtbibliothek Gütersloh soll nach der Meinung der politischen Mehrheit im Bildungsausschuss 700 000 Euro bis ins Haushaltsjahr 2014 einsparen … Weiterlesen

24.2.2010
von jplie
2 Kommentare

Bibliothek ein hochgradiger Zuschussbetrieb?

Nun, das muss so sein. Schließlich sind Bibliotheken keine Firmen. Deshalb schmerzt es zu lesen, wenn in Moers argumentativ eine direkte Linie gelegt wird: „Geringe Einnahmen – hoher Zuschuss – hoher Einsparbedarf“. Jedenfalls bedeuten die Sparvorgaben der Kommune eine Einbuße … Weiterlesen

19.12.2009
von jplie
1 Kommentar

Bewilligungen und Kürzungen in Stuttgart

In der heutigen Stuttgarter Zeitung (Papierausgabe, S. 22) werden die Entscheidungen des Gemeinderates zum Doppelhaushalt 2010/2011 dokumentiert. Der zweite Bücherbus ist gesichert, neue Stellen gebe es im Bereich der (bereits früher bewilligten) Bibliothek 21. Geschlossen werden die Midiothek und die … Weiterlesen

20.8.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die Krise der Kommunalhaushalte wirft ihren Schatten voraus

Die Krise der Kommunalhaushalte wirft ihren Schatten voraus

Man sollte sich diese in bildungsklick abgedruckte Pressemeldung des Deutschen Kulturrats mehrfach durchlesen: In Köln wird modellhaft deutlich, worauf die Kämmerer von klammen Kommunen, deren Gewerbeeinnahmen und in Folge dessen auch die Etats einbrechen, als naheliegende Lösung kommen: Der Kulturetat … Weiterlesen

18.12.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für (mit) Windows herunterfahren

(mit) Windows herunterfahren

Das ist ja wirklich fast spassig, was die Tagesschau da über die britische Kriegsmarine berichtet: Inzwischen sind alle Atomwaffenträger der betreffenden U-Boot-Klassen auf Windows umgestellt. Nun mögen Kritiker einwenden, dass der Einbau von Fenstersystemen in U-Booten so eine Sache ist. … Weiterlesen