netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

13.12.2015
nach jplie
1 Kommentar

BASE-Inhalte werden zukünftig in Discovery-Daten von Dienstleister angezeigt

BASE in EBSCO indexiert. https://t.co/GXeBAI8ysP — Willi Bredemeier (@WilhelmHeinrich) December 12, 2015 Was bedeutet das? Dass in den Discoverys, die auf eingekauften EBSCO-Daten fußen, die von BASE indexierten weltweiten Inhalte von Repositorien zur Verfügung stehen.

15.7.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Nachlassbearbeitung ist ein langwieriges Geschäft

Nachlassbearbeitung ist ein langwieriges Geschäft

Die Ordnung des Nachlasses des Historikers Leopold von Ranke währt seit 125 Jahren. Seit 2002 kümmerte sich die Berliner Staatsbibliothek mit Stiftungsmitteln und Mitteln der DFG um die längst überfällige Ordnungsarbeit. Jetzt ist mit dem Weggang des Nachlassbearbeiters die Katalogisierung … Weiterlesen

28.11.2010
nach jplie
2 Kommentare

Advent: die Rache des Alter Ego

Schwierig, den Kindern zu erklären, dass bereits 1. Advent ist, der 1. Dezember aber noch bis Mittwoch auf sich warten läßt. Warten wir selbst doch auch sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung des Fleischmann Adventskalenders! Wer heute ein Fensterl braucht, der sollte … Weiterlesen

22.1.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Bestände jüdischer Gemeindebibliotheken in Mainz

Bestände jüdischer Gemeindebibliotheken in Mainz

Eine Sammlung von rund 5.500 Bücher hat in Mainz den Zweiten Weltkrieg überstanden und wird jetzt erschlossen. Die Sammlung zählt laut dem Bearbeiter, Professor Lehnardt, zu den bedeutendsten jüdischen Gemeindebibliotheken.[via n-tv]

20.1.2009
nach Edlef Stabenau
1 Kommentar

best practice mit Librarything

… oder auch Inhaltserschliessung durch Laien. Im Dezember berichtete John Jaeger in der Liste Dig_ref über den Erfolg seines Kollegen Scott Jeffries, Reference Librarian der Dallas Baptist University, beim Bibliographieren eines recht schwierigen Falles. Ich fragte nach der Erlaubnis die … Weiterlesen

13.12.2007
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Bibliothek statt Büchersammlung

Bibliothek statt Büchersammlung

Zack Grossbart beschreibt in einem Artikel, wie er und seine Frau (beide Ingenieure) die Erschliessung ihrer eigenen Büchersammlung angegangen sind. The Library Problem beschreibt sehr gut die Probleme, vor denen „echte“ BibliothekarInnen bei der Planung stehen: Welche Systematik zur Erschliessung … Weiterlesen

1.6.2007
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für nicht ohne meinen Dewey

nicht ohne meinen Dewey

Der Artikel über die erste amerikanische öffentliche Bibliothek ohne Erschliessung mit der DDC hat in den Kommentaren für heftige Diskussionen gesorgt. Gilbert library to be first to drop Dewey Decimal When the new Gilbert library opens next month, it will … Weiterlesen

16.5.2007
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Tagging: LibraryThing vs. Amazon

Tagging: LibraryThing vs. Amazon

Personal InfoCloud vergleicht die Tagging-Möglichkeiten bei Amazon und bei LibraryThing basierend auf einem Posting von Tim Spalding, aus dem hervorgeht, das auf LibraryThing 10 mal mehr von den NutzerInnen getaggt wird, als auf amazon. Auch Tim beschreibt, woran es seiner … Weiterlesen

16.10.2006
nach Christian Spließ
3 Kommentare

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 4

Die Themenübersicht Neues aus dem Netbib-Team McNetbib – Linkblog in der Seitenleiste del.icio.us versteht nur URL… Biblioblog-Surftipp des Tages: Infoisland.org Second-Life – längst Thema in deutschsprachiger Biblioblogs-Sphäre Randnotizen im Weblog Schwerpunktthema Edelman, Technorati und die Folgen Edelman in engem Kontakt … Weiterlesen

1.2.2006
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Versteigerung einer Romanfigur

Versteigerung einer Romanfigur

Das gab es allerdings bei Dick Francis schon einmal (über die BBC), dass ein Autor eine Romanfigur versteigerte, aber das Interview des Börsenblattes mit Alban Nikolai Herbst ist recht interessant, über Online-Publikationen, ein Weblog etc.