netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

20.11.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Fachkräfte zählen!

Fachkräfte zählen!

In Rheinsberg ist die Bibliothekarsstelle ganz gestrichen worden. Jetzt will man doch eine Halbtagsstelle halten. Man hatte sich aus Spargründen auf den Wegfall der hauptamtlichen fachlichen Betreuung geeinigt. Die Bibliothek sollte durch einen Verein oder durch Kooperation mit den Nachbarstädten … Weiterlesen

29.1.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Das ist die Kompetenz, die wir dringend brauchen“

„Das ist die Kompetenz, die wir dringend brauchen“

Ein Förderverein, der eine Stadtbibliothek ehrenamtlich verwaltet, fordert eine halbe Stelle für eine qualifizierte Kraft. Zwar hat die Stadtbücherei in Horb am Neckar 0,7 Planstellen, doch hat der Förderverein 2004 die Stadtbücherei gerettet und hält sie mit seinem ehrenamtlichen Engagement … Weiterlesen

2.12.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Fachkraft eingestellt

Fachkraft eingestellt

In Bad Saarow wurde eine 30-Stunden-Fachkraft eingestellt, nachdem die Mittel für eine MAE-Kraft (Mehraufwandsentschädigungskraft) auslief. [via Märkische Oderzeitung]

25.5.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Unterschiedliches Profil von KÖB und ÖB

Unterschiedliches Profil von KÖB und ÖB

Neustrukturierung des Bibliothekswesens in Heesen, der derzeitige Stand dokumentiert in wa.de. Klar ist nur, dass die Kirchlichen Öffentlichen Bibliotheken (KÖBs) und Öffentlichen Bibliotheken (ÖBs) nicht fusionieren sollen und Ehrenamtliche eine Fachkraft nicht ersetzen können.

5.4.2009
von jplie
4 Kommentare

1:1 in Ehrenamt überführen funktioniert nicht

Die Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW weisen auf einen Artikel in der Rheinischen Post hin, nach dem in Viersen die CDU-Fraktion zu Besuch in der Stadtbibliothek war, um zu eruieren, inwieweit man die Einrichtung auch per Ehrenamt unterhalten kann. … Weiterlesen

10.3.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Spardiskussion und Ehrenamt

Spardiskussion und Ehrenamt

In der Samtgemeinde Oberharz wird, wie die Goslarsche berichtet, diskutiert, wie man Sparen kann. Angedacht wird, die hauptamtlich betreuten Bereiche Jugendpflege und Stadtbibliothek aufzugeben. Die CDU nun wendet sich dagegen, die Bibliothek ganz ehrenamtlich betreuen zu lassen. Grundsätzlich sei es … Weiterlesen

15.9.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Schule stellt nach Personalquerelen doch wieder Fachkraft für Schulbibliothek ein

Schule stellt nach Personalquerelen doch wieder Fachkraft für Schulbibliothek ein

In Bergisch-Gladbach arbeitet eine Fachkraft mit Behinderten in der Schulbibliothek des Progymnasiums zusammen. Scheinbar hat die Chemie nicht gestimt, weswegen der Kollege nun versetzt wird und die Schule Geld für die Einstellung einer anderen Fachkraft bekommt. Man kann froh sein, … Weiterlesen