netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

9.2.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Wir haben Arbeitskräfte gerufen, und es sind Menschen gekommen. …“

„Wir haben Arbeitskräfte gerufen, und es sind Menschen gekommen. …“

Dieser Satz von Max Frisch charakterisiert die Migration und Integration seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts. „Gekommen und geblieben – 50 Jahre fremde Heimat“ heißt die Aussstellung, die zur Zeit in der Stadtbibliothek Geislingen noch bis 11. Februar zu … Weiterlesen

22.2.2010
von Axel Schaper
Kommentare deaktiviert für Fremde im Zug

Fremde im Zug

Dankenswerterweise hat uns im vergangenen Jahr der weltberühmte Berliner diversity-Forscher Kaiser Anlass gegeben, über Fremde in Bibliotheken zu reden. Der Münchner Soziologe Nassehi machte jetzt eine Reise mit dem ICE; seine Gedanken hierzu finden sich heute in der WELT. Er … Weiterlesen

18.10.2009
von Axel Schaper
Kommentare deaktiviert für Flemde kann man nicht velwechsern? Werch ein Illtum!

Flemde kann man nicht velwechsern? Werch ein Illtum!

1. Ein früherer Beitrag von mir trug den Namen einer Berliner Veranstaltung im Titel. Dort war ich nicht anwesend. Da ich zu den Menschen gehöre, die keinen privaten Internetanschluss haben, auch kein Fernsehen oder Radio, ein Handy nur ob der … Weiterlesen

8.5.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Literatursommer in der Stadtbibliothek Kehl: Begegnung fremder Kulturen

Literatursommer in der Stadtbibliothek Kehl: Begegnung fremder Kulturen

„Im Rahmen des Literatursommers der Landesstiftung veranstaltet die Stadtbibliothek Kehl im Juni eine Lesung und Diskussion mit der Autorin Elke Reichart.“ [via Kehler Zeitung]