netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

3.5.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Demo für den Erhalt der Bücherei

Demo für den Erhalt der Bücherei

Rund 80 Bürger haben in Krefeld für den Erhalt der Zweigstelle der Mediothek in Uerdingen demonstriert. Am 7. Mai soll im Rahmen der Haushaltskonsolidierung das „Aus“ für die Zweigstelle beschlossen werden. Nun fand sich im Bezirksrat eine Mehrheit für den Erhalt … Weiterlesen

2.2.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ein Stadtverordneter engagiert sich für den Erhalt der Bibliothek

Ein Stadtverordneter engagiert sich für den Erhalt der Bibliothek

Die Stadtverordnetenversammlung von Rheinsberg hat mit einer Stimme Mehrheit im Dezember die Schliessung der Bibliothek beschlossen. Ein Stadtverordneter, der sich bei der Abstimmung irrtümlich der Stimme enthalten hatte, engagiert sich nun für den Erhalt der Bibliothek und beantragt unter anderem eine halbe … Weiterlesen

30.10.2011
von jplie
1 Kommentar

„Architekt des Vertrauens“ oder Wettbewerb?

Wie soll eine neue Bücherei geplant werden? In Stegaurach ist der Gemeinderat da unterschiedlicher Meinung. Über die Kriterien für den Neubau ist man sich einig, es geht vor allem um die Gesichtspunkte des kostengünstigen Bauens und des Ideenreichtums. [via inFranken.de]

27.10.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliotheksförderung in Weißenhorn

Bibliotheksförderung in Weißenhorn

Offensichtlich hat die Bibliothek in Weißenhorn (Nähe Neu-Ulm) einen guten Stand beim Gemeinderat: Der Etat ist höher als sonstwo, Personalmittel werden zur Ausweitung der Öffnungszeiten aufgestockt und neue Internetarbeitsplätze sollen eingerichtet werden. [via Augsburger Allgemeine]

30.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Die Stadtbücherei Stolberg mußte am Personal sparen, soll aber dennoch öfter nachmittags öffnen, als es die Personalsituation ermöglicht. Die Hauptzielgruppe – Jugendliche – seien bei Vormittagsöffnungszeiten in der Schule. Der Rat fordert eine Überprüfung und eine Wiedervorlage. [via Aachener Zeitung]

7.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Da beißt sich die Katze in den Schwanz

Da beißt sich die Katze in den Schwanz

Der Stadtrat von Forchheim möchte eine Zusage von Zuschüssen von der Regierung in Oberfranken, diese .benötigt den Beschluss, dass gebaut wird. Die neue Stadtbücherei wird geschätzt 2,9 Millionen Euro inklusive Einrichtung kosten, meldet nordbayern.de.

11.8.2010
von jplie
1 Kommentar

Ein-Euro-Jobber erarbeitet Sparkonzept

In Hürth (NRW, 55.000 Einwohner) kommen alle örtlichen Kultur- und Bildungseinrichtungen auf den Prüfstand. Vorschläge für Einsparungen aus der Verwaltung oder aus dem Stadtrat sind allerdings nicht zu erwarten. Vielmehr hat das Stadtparlament beschlossen, dass ein Ein-Euro-Jobber die Einrichtungen nach … Weiterlesen

26.5.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die Ausleihe bleibt kostenlos

Die Ausleihe bleibt kostenlos

Trotz klammer Finanzen hat der Gemeinderat von Absgmünd beschlossen, keine Gebühren für die Leser/innen der Bücherei zu nehmen. Der Bürgermeister war ebenfalls dieser Meinung und sprach von dem bsolut nachhaltigsten Kultur- und Bildungsträger, der alle Altersstufen erreiche. [via Südwestpresse]

3.3.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für „An der Bildung sparen wird teuer“

„An der Bildung sparen wird teuer“

Wir berichteten bereits einmal über die Lage der Stadtbibliothek Gütersloh mit hohen Sparzielen. Jetzt waren die Pläne im entsprechenden Ausschuss: Die Stadtbibliothek Gütersloh soll nach der Meinung der politischen Mehrheit im Bildungsausschuss 700 000 Euro bis ins Haushaltsjahr 2014 einsparen … Weiterlesen

30.11.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparvorschlag findet keinen Anklang

Sparvorschlag findet keinen Anklang

Ein Gemeinderat der Freien Wähler schlug vor, den Anschaffungsetat der Stadtbibliothek Rheinfelden zu kappen. „Seine Überlegung: Das Personal komme gar nicht nach mit dem Auspacken von Büchern, so dass es wenig Sinn mache, noch mehr zu bestellen.“ Andere Gemeinderäte, Kulturamtsleiter … Weiterlesen

6.10.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Investitionen in Schulbibliothek in Gemeinderat akzeptiert

Investitionen in Schulbibliothek in Gemeinderat akzeptiert

Im Artikel des Mannheimer Morgens über Beratungen des Gemeinderats steht das für uns relevante ganz unten: Der Bericht, dass über eine Schulbibliothek in Schwetzingen beraten und beschlossen wurde, diese zu modernisieren und auszubauen. Interessante Konstruktion übrigens, „nichtöffentliche Zweigstelle der Stadtbibliothek“, … Weiterlesen

1.9.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Mehr Geld für Erwerbungsetat der Gräfenhainichener Stadtbibliothek gefordert

Mehr Geld für Erwerbungsetat der Gräfenhainichener Stadtbibliothek gefordert

Der Kultusausschuss in Gräfenhainichenen hat eine Erhöhung des Erwerbungsetats gefordert. Ob freilich der Stadtrat dieser Empfehlung angesichts der angespannten Haushaltslage dem folgen wird, ist noch ungewiß. [via Mitteldeutsche Zeitung]

30.7.2007
von jplie
Kommentare deaktiviert für Den Bibliotheken fehlt Geld? Stimmt so nicht!

Den Bibliotheken fehlt Geld? Stimmt so nicht!

Die Süd-Thüringer Zeitung schreibt über die Ã?uÃ?erungen der CDU-Fraktionschefin im Landtag zum Erfolg der CDU-Regierungspolitik in Thüringen. Mit Unverständnis reagiert Lieberknecht deshalb auf Schlagzeilen wie „Bibliotheken fehlt Geld für neue Bücher“. „Das stimmt so nicht“, empört sie sich, selbst wenn … Weiterlesen

20.6.2007
von jplie
3 Kommentare

Internetzugang Aufgabe der Ã?B?

In Henstedt-Ulzburg haben Jugendliche als Projektarbeit eine Ecke in der Gemeindebücherei gestaltet, in welchem an zwei Computern kostenlos im Internet recherchiert werden kann. Es wurde im Gemeindeparlament eingehend diskutiert, ob Jugendliche nicht ins Jugendforum oder Internetcafé gehen sollten. [via Hamburger … Weiterlesen