netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

6.1.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die vielleicht eleganteste Methode?

Die vielleicht eleganteste Methode?

Die vielleicht eleganteste Möglichkeit ist die Spende an öffentliche Bibliotheken oder Gefängnisbibliotheken. Sie leiden seit Jahren unter sinkenden Anschaffungsetats, nehmen allerdings oft nur aktuelle Titel. [Deutschlandradio Kultur: Verkaufen und verschenken]

26.11.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für jetzt an Geschenke denken

jetzt an Geschenke denken

Bei Etsy kann man selbst gebastelte Geschenke erstehen. Von bookity z.B. gibt es ziemlich gelungene Präsente aus bzw. mit Büchern. Neben Handtaschen, Manschettenknöpfen und Broschen sind diverse phantasievolle Ideen umgesetzt… I love to recycled old book pages to make paper … Weiterlesen

3.6.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Aktion „Mein Geschenk für die Solinger Stadtbibliothek“

Aktion „Mein Geschenk für die Solinger Stadtbibliothek“

Wenn die Bibliothek nicht mehr alles kaufen kann, was notwendig wäre, kann sie sich mit Unterstützung der Buchhandlungen, an die Bürger/innen wenden. In Solingen scheinbar eine erfolgreiche Aktion, wie das Solinger Tagblatt berichtet.

28.5.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

An der Erfolgsmeldung des Tagesspiegels über eine Aktion, die Berliner Schulbibliotheken 21.000 Bände beschert hat, stimmt manches kritisch. Zum einen steht über dem Artikel „Lehrmittel“, im Artikel ist dann nur von „Kinder- und Jugendbüchern“ die Rede. Zum anderen würde man … Weiterlesen

25.7.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Motto â??Auf der Suche nach dem Bücherschatzâ??: Tausch Buch gegen Kinokarte

Motto â??Auf der Suche nach dem Bücherschatzâ??: Tausch Buch gegen Kinokarte

Schon zum vierten Mal findet die Kooperation/Aktion der Stadtbücherei Würzburg mit einem Kino statt: Wer sein(e) gebrauchten Urlaubsbücher der Bibliothek schenkt, bekommt einen Kinogutschein. Insgesamt bescherte die Aktion der Stadtbücherei bisher über 3.000 neue spannende Romane â?? â??Mit dem dadurch … Weiterlesen

13.6.2008
von jplie
10 Kommentare

Bibliotheken für Scientology

Da kann man nur davor warnen, unverlangte Büchergeschenke der Scientology-„Kirche“ in den Bestand einzuarbeiten. Diese Sekte des Science Fiction-Autors Ron Hubbard versucht das, was alle – soll ich sagen: extremistische? totalitäre? ach, sagen wir doch: – selbstreferentielle Systeme gerne tun: … Weiterlesen

8.8.2007
von jplie
Kommentare deaktiviert für kooperative KulturauÃ?enpolitik

kooperative KulturauÃ?enpolitik

Unter dem Titel „Menschen und Bücher â?? Bibliotheksinitiative für Mittel- und Osteuropa“ kooperieren das AA und das Goetheinstitut mit sechs groÃ?en Stiftungen ud wollen bis Ende des Jahres in 22 Ländern Bibliotheken neue deutsche Bücher und Medien zu schenken. [via … Weiterlesen

18.7.2007
von jplie
Kommentare deaktiviert für Geschenke vom US-Generalkonsulat

Geschenke vom US-Generalkonsulat

Die Stadtbibliothek Gardelegen bekam Buchgeschenke, englischsprachige Bücher zu verschiedenen Themen. Ein Schulleiter war bei der Spendenübergabe mit dabei und lobte die Aktion, welche Schülern hinsichtlich des Austauschs von Hilfe sein könnten. Weiter geplant ist eine Dreieckskooperation von Schule, Bibliothek und … Weiterlesen

21.11.2006
von jplie
Kommentare deaktiviert für Veralteter Bestand in neuen Räumen

Veralteter Bestand in neuen Räumen

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über die Gemeindebibliothek Oechlitz, welche wenig frequentiert wird, da der Bestand veraltet ist. Die Bürger werden nun aufgefordert, ihn aufzufrischen, indem sie ihre ausrangierten Bücher vorbeibringen.

6.4.2006
von jplie
Kommentare deaktiviert für Büchergeschenke weiterverwenden

Büchergeschenke weiterverwenden

Spenden an die Stadtbibliothek landen zwar selten im Regal, werden aber gerne genommen. [via Wiesbadener Kurier – Das finde ich eine gute Sache! Kann man den Benutzern ja sagen, dass man nicht alles einstellt, sondern weiterverwendet, ist auch überwiegend dann … Weiterlesen