netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

12.3.2014
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Wie einst die gelben kleinen Büchlein …

Wie einst die gelben kleinen Büchlein …

„Es scheint sich also bei der jungen E-Book-Generation eine neue, nicht auf ein Endgerät fixierte Lese-Ökonomie herauszubilden, die aus mehreren Endgeräten mit einem wachsenden Schwerpunkt „Smartphone“ besteht.“ Interessanter Bericht von Steffen Meier (meier-meint.de) über eine von Bitkom und AKEP (Arbeitskreis … Weiterlesen

23.10.2013
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ferienausleihe schon vor den Ferien

Ferienausleihe schon vor den Ferien

Schon vor den Ferien hat die Kinder- und Jugendbibliothek Konjunktur. Das Beispiel der Saarbrücker Stadtbibliothek wird in derSaarbrücker Zeitung behandelt. Es ist seltsam, dass die Zielgruppe „Kinder und Jugendliche“ auf der Homepage der Stadtbibliothek ebensowenig eine Rolle spielt wie die im … Weiterlesen

15.7.2013
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ferienleseclubs allerorten …

Ferienleseclubs allerorten …

… so auch in der Stadtbücherei Elmshorn Ein netter Artikel erschien in der shz.de über die Sommerleseaktion in der Stadtbücherei Elmshorn. Es ist die Zeit der Ferien-Leseaktionen, des SommerLeseClubs, des Julius-Clubs, des Ferienleseclubs, des Lesesommers XXL, des Buchdurstes, des Kinderplaneten Kirango, der Leselust und des Heiss auf Lesen. … Weiterlesen

3.12.2012
nach jplie
1 Kommentar

Jugend, Information, (Multi-)Media

„Die neue JIM-Studie ist da. “JIM” steht für “Jugend, Information, (Multi-)Media”. Die Studie wird seit 1998 vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk durchgeführt.“ Jochen Robes im Weiterbildungsblog weist auf die Studie hin und charakterisiert kurz die wichtigsten … Weiterlesen

4.10.2012
nach jplie
1 Kommentar

„Bookpusher“ – ein Recommender-System ganz eigener Art

Die Stadtbibliothek Hattingen initiiert einen „Bookpusher Club“, in welchem sich Jugendliche ab zehn Jahren treffen, die andere auf ihre Lieblingsbücher aufmerksam machen wollen. Wie sie das machen? Auf unterschiedliche Art und Weise. Ein Autor und Poetry Slammer hilft ihnen dabei. … Weiterlesen

7.8.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Fünf Euro für Kinder und Jugendliche pro Jahr fürs Ausleihen

Fünf Euro für Kinder und Jugendliche pro Jahr fürs Ausleihen

Die Mitteldeutsche Zeitung bringt einen Artikel über die Lesestube in Muschwitz (Burgenlandkreis), bei der in Zukunft Kinder und Jugendliche einen Jahresbeitrag bezahlen sollen. Die ehrenamtliche Kollegin, die die Bibliothek seit 24 Jahren betreut, will in diesem Falle aufhören.

21.5.2012
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Jugendbibliothek21

Jugendbibliothek21

Jochen Dudeck schreibt auf Jugendbibliothek21: Am 28. März 2012 trafen sich in Leipzig an der HTWK Praktikerinnen – vor allem aus kleineren Bibliotheken – und Studenten, um sich gemeinsam mit der DBV-Fachkommission “Kinder- und Jugendbibliotheken” Gedanken zu einer zeitgemäßen Bibliotheksarbeit … Weiterlesen

17.7.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Sprachwelten“

„Sprachwelten“

Dank Sponsoren hat die Stadtbibliothek Donaueschingen einen Bestand fremdsprachiger Bücher erworben. Rund 800 Medien zur Sprachförderung, für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene stehen jetzt unter dem Label „Sprachwelten“ im Regal. Ziel des Bestandssegments ist Förderung des Deutsch von … Weiterlesen

3.5.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für iBad und Swindle: Der Tag gegen DRM

iBad und Swindle: Der Tag gegen DRM

Gestern war ein Lehrender da: Er hatte ein eBook geöffnet, hatte die Seite, die er wollte und wollte sie nun ausdrucken. Es ging nicht. Ich habe ihm von DRM (euphemistisch „digital rigths management“) erzählt, von Darmstadt und von Nur-Lesen-aber-nicht-Ausdrucken. Sein … Weiterlesen

21.4.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Besuch der Stiftung Digitale Chancen in einer Grundschulklasse

Besuch der Stiftung Digitale Chancen in einer Grundschulklasse

Ein Gespräch, vor allem zu Internetnutzung, zwischen Schülerinnen und Schülern der Klasse 6c der Karl-Weise Grundschule in Berlin Neukölln und der Stiftung Digitale Chancen. Die Schule hat ein Schulweblog.

13.10.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ermittlungen und Spurensuche in der Bibliothek

Ermittlungen und Spurensuche in der Bibliothek

Das ist ein Aspekt der Sicherheit in Bibliotheken, den Martin Eichhorn noch nicht bedacht hat: Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu Ermittlern. 😉 In Gießen fand eine Veranstaltung statt, meldet der Gießener Anzeiger, in der Mädchen und Jungen sich zu … Weiterlesen

3.8.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Kein Interesse an FAMI-Stelle?

Kein Interesse an FAMI-Stelle?

Viele Ausbildungsstellen in der Stadtverwaltung Löhne bleiben frei – auch in der Stadtbücherei. Doch kein Interesse! Trotz vielen nach Ausbildungsplätzen suchenden Jugendlichen bleiben die Ausbildungsplätze in der Stadtverwaltung unbeachtet. Auch in der Stadtbücherei ist eine Lehrstelle zum „Fachangestellten für Medien … Weiterlesen

19.5.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Lesebrücke“ zwischen Südtirol und Tirol

„Lesebrücke“ zwischen Südtirol und Tirol

Die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck und das Amt für Bibliotheken und Lesen in Bozen veranstalten im nächsten halben Jahr unter dem Motto „read and win einen Lesewettbewerb für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren. [via Österreich … Weiterlesen